Der regenreiche Sommer hat im Stadtgebiet für üppige Vegetation gesorgt: Sträucher, Hecken und Büsche sind zum Teil deutlich gewachsen und ragen auch von Privatgrundstücken auf öffentliche Verkehrsflächen. Radikale Schnitte an Hecken und Büschen verbietet das Bundesnaturschutzgesetz vom 1. März bis 30. September, da Vögel in Gehölzen brüten. Ab Freitag, 1. Oktober, sind größere Rückschnitte aber wieder möglich – und auch erforderlich.

Einweg-Plastiktüten dürfen ab Freitag,1. Oktober, auf Frankfurter Wochenmärkten nicht mehr verwendet werden.

Auf Einladung von Oberbürgermeisters Peter Feldmann, hat am Freitag, 24. September, die Direktorin der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), Nicole Deitelhoff, die Konzeptstudie „Demokratiezentrum Paulskirche - Haus der Demokratie“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

In vielen Ländern dieser Welt werden das Recht auf Zugang zu einem sicheren und legalen Schwangerschaftsabbruch sowie die entsprechende Beratung und medizinische Versorgung noch immer erheblich eingeschränkt oder sogar ganz verboten. In Texas verbietet neuerdings ein Gesetz jede Abtreibung ab der sechsten Schwangerschaftswoche ohne Ausnahme.

Der Frankfurter Gesundheitsamtsleiter Dr. Peter Tinnemann spricht im Interview über die ersten 100 Tage im neuen Amt, die weiteren Perspektiven in der Pandemie und künftige Aufgaben.

Die Pandemie ist noch nicht vorbei, aber mit einer Impfung können sich alle selbst und ihre Mitmenschen schützen und sind so dem Virus einen Schritt voraus. Im neuen Impfzentrum in der Messehalle 1.2 braucht man für den Pieks keinen Termin. Alle können einfach mit Personalausweis, Impfpass und Krankenkassenkarte Montag bis Freitag von 12 bis 19 Uhr vorbeigehen.

Unter dem Motto #BeActive ruft die Europäische Kommission seit 2015 alle Menschen auf, sich mehr zu bewegen und gesünder zu leben.

Für Donnerstag, 23.09.2021, haben die Löwen Frankfurt mit den Saale Bulls Halle – Drittplatzierter der letztjährigen Oberliga Nord-Hauptrunde – einen interessanten Gegner für das Nachholspiel in der Eissporthalle Frankfurt gefunden. Alle Tickets (Dauerkarten und Tagestickets), die für das Vorbereitungsspiel gegen den EV Landshut gebucht wurden, behalten ihre Gültigkeit – der Saalplan bleibt bestehen.

Der Präsident des Landessportbundes Hessen e.V. (lsb h), Dr. Rolf Müller, hat die Ankündigung des Hessischen Rundfunks begrüßt, die Vorabendausgabe der „Hessenschau“ unter der Woche um einen fünfminütigen Sportblock zu erweitern.

Es war eine Hitzeschlacht bei 30 Grad Außentemperatur, ohne ein schützendes Wölkchen am Himmel. Der Mainova Ironman European Championship Frankfurt begeisterte am Sonntag, 16. August, Sportfans aus aller Welt – auch den Oberbürgermeister, der bei Zieleinlauf und Siegerehrung auf dem Römerberg mit dabei war.

Das Sportamt hat für die Sportplatzpflege auf den stätischen Sportanlagen 16 moderne und umweltfreundliche Elektrofahrzeuge angeschafft und am Mittwoch, 11. August, vom Hersteller übernommen. Die neuen Elektrofahrzeuge ersetzen alte, mit Diesel betriebene Traktoren, deren Schadstoffausstoß nicht mehr zeitgemäß ist.

Der Kanadier Carson McMillan komplettiert das Kontigentspieler-Quartett der Löwen Frankfurt. Der erfahrener Angreifer wechselt vom DEL-Club Bremerhaven an den Main.

Elf Talente aus dem Leistungszentrum von der U19 bis zur U15 erhielten in den vergangenen Tagen wieder Einladungen zu ihren jeweiligen Nationalteams. Insgesamt fünf Spieler des Leistungszentrum-Flaggschiffs U19 gehen in der Länderspielpause der Junioren von Bord, um ihren Nationalmannschaften zu helfen.

Die neue Pokalsaison startet für die Eintracht Frauen am Sonntag auswärts beim 1. FC Nürnberg. Trotz des Klassenunterschieds warnt Trainer Niko Arnautis davor, die Clubfrauen zu unterschätzen. Auch rund vier Monate nach dem DFB-Pokalfinale in Köln sind die Erinnerungen an das dramatische Spiel gegen den VfL Wolfsburg nach wie vor präsent in den Köpfen der Eintracht Frauen.

Am 9. Spieltag der Regionalliga Südwest sind die Offenbacher Kickers am Samstag zu Gast bei der U23 des 1. FSV Mainz 05.

Mit Eintracht Frankfurt und der Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES) haben sich zur laufenden Saison zwei traditionsreiche Unternehmen zusammengefunden, die sich gemeinsam der weiteren Intensivierung ihrer Nachhaltigkeitsaktivitäten verschrieben haben. Derlei Maßnahmen beinhalten unter anderem die Reduzierung von Einwegkunststoffen in Form eines Mehrwegbechersystems im Deutsche Bank Park.

Seit einigen Jahren füllt Eintracht Frankfurt sein internationales Motto „Building Bridges“ mit Leben und baut überall auf der Welt durch den Fußball Brücken. Die Internationalisierungsstrategie wird nun im Herzen von Europa durch einen tiefen Austausch mit Norwegen ausgebaut.

Das Gesundheitsamt Frankfurt hat am Dienstag (21.09.) für das nächste Heimspiel von Eintracht Frankfurt am kommenden Samstag, 25. September, 15.30 Uhr, gegen den 1. FC Köln eine Genehmigung für bis zu 31.000 Zuschauer, unter der Berücksichtigung der 2G-Regelung* im Stehplatzbereich, in Aussicht gestellt.

Das Weltkulturen Museum lädt ein zur Kuratorenführung „Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten“ mit dem Ozeanien-Kustos Matthias Claudius Hofmann am Mittwoch, 29. September um 18 Uhr. Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche?

Daumenlutscher, Suppenkaspar oder Hans-Guck-in-die-Luft – die Figuren aus dem „Struwwelpeter“-Buch von Dr. Heinrich Hoffmann sind berühmt. Weniger bekannt ist, dass ihr Erfinder sich der Reform der Psychiatrie im Frankfurt des 19. Jahrhundert verschrieb und psychisch kranken Menschen ein würdiges Leben ermöglichen wollte. Diese beiden Seiten Heinrich Hoffmanns beleuchtet das Struwwelpeter-Museum in Frankfurt.

Unter dem Motto „Das Theater kommt“ öffnet das Kulturamt das Zoogesellschaftshaus für beispielgebende künstlerische Produktionen, bevor dieses zu einer neuen Bühne für junges Publikum umgebaut wird.

Auch in diesem Jahr wird zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse mit dem Deutschen Buchpreis der Roman des Jahres in deutscher Sprache gekürt. Bereits zum 14. Mal präsentieren das Kulturamt Frankfurt am Main und das Literaturhaus Frankfurt die Nominierten der Shortlist zwei Wochen vor der Preisverleihung in Kooperation mit der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, die den Preis vergibt.

Der Intendant und Geschäftsführer Matthias Pees verlässt das Künstlerhaus Mousonturm zum 31. August 2022 nach dem Ende der laufenden Spielzeit, teilt Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Ina Hartwig mit.

Zum 175. Jubiläum des Erscheinens von Paulinchen in der ersten Buchausgabe tritt der „Der zerstruwwelte Peter“ von und mit Hans-Jürgen Lenhart am Donnerstag, 7.10.2021 um 18 Uhr nStruwwelpeter-Museum, Hinter dem Lämmchen 2-4, in Frankfurt auf.

Junge Unternehmen aus der Wissenschaftsstadt Darmstadt stellen mit 5 von 12 Finalisten fast die Hälfte der Finalteilnehmer*innen beim Hessischen Gründerpreis 2021. Ein Viertel kommt aus Frankfurt und auch die anderen Finalisten sind allesamt aus dem südwestlichen Teil des Bundeslandes.

Die RMV-Tochtergesellschaft fahma kauft zwei Brennstoffzellenbusse der Firma Van Hool NV.

Wie im Einzel- und Versandhandel zeichneten sich laut ver.di Hessen die hessischen Arbeitgeber des Groß- und Außenhandels/Verlage bisher durch eine tarifpolitische Unselbständigkeit und eine realitätsferne Beurteilung der wirtschaftlichen Lage in der Branche aus.

„Studieren, Forschen, Lehren trotz Corona-Pandemie“ – das ist das Thema bei der zweiten Runde der „Frankfurter interdisziplinären Live-Debatte“, die am 21. September 2021 um 18 Uhr auf der Videoplattform Zoom zusammenkommt.

Der Begriff „Nexus“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Zusammenhang, Verbindung oder Verflechtung.

Zu einer Info-Tagung zum Theologiestudium lädt die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck alle Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren sowie Teilnehmende der Bundesfreiwilligendienste und generell Interessierte ein.

Im Finanzausschuss des Bundesrates wurde ein Vorschlag der EU-Kommission für einen neuen Standard für sogenannte europäische Grüne Anleihen beraten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kriminalpolizei in Gießen nahmen am Donnerstag (23.09.2021) einen 45-Jährigen fest.

In Hessen wurden am Freitag 792 neue Coronavirus-Fälle registriert.

Die Bilder, die ein Landwirt am 7. September 2021 im Werra-Meißner-Kreis aufgenommen hat, wurden nun durch das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) verifiziert.

Hauseigentümer im Umkreis des Frankfurter Flughafens bekommen mehr Zeit, ihren Anspruch auf die Erstattung baulicher Lärmschutzmaßnahmen zu verwirklichen.

Das hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat seit dem Start des Fonds „Hessen Horizon“ vor einem Jahr bereits rund 2,2 Millionen Euro Fördermittel für die staatlichen Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen bewilligt.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur VORSPRUNG-Redaktion

-> hier klicken

 

Nachrichten aus Frankfurt

Grid List

Wie den Medien bereits bekannt, kam es am 27.11.2020, um 02:30 Uhr, zu einem Einbruch in ein Geschäft in der Frankfurter Altstadt. Die Täter erbeuteten seinerzeit hochpreisige Waren im Wert mehrerer zehntausend Euro. Die Ermittlungen ergaben, dass sich zunächst um 01:07 Uhr zwei Täter zu dem Geschäft in der Bleidenstraße begaben und dieses ausbaldowerten.

Am Sonntag, den 11. Juli 2021, weckte ein 39-jähriger Mann im Frankfurter Hauptbahnhof nachts ein schlafendes Mädchen und verließ mit diesem das Bahnhofsgebäude. Während der 39-Jährige selbst noch am gleichen Tag ermittelt und vernommen werden konnte, sucht die Kriminalpolizei Frankfurt für ihre Ermittlungen nach einem bislang unbekannten Augenzeugen.

Am Montag, dem 20. September 2021, endet die Freibadesaison im Bergen-Enkheimer Riedbad.

Ein 23-jähriger Zeuge war am Sonntag, den 4. Juli 2021, gegen 09.15 Uhr, auf dem Heiligenstockweg unterwegs. An der Böschung zur Bundesstraße 3 bemerkte er ein Gewehr, das dort auf dem Boden lag. Bei der Waffe handelt es sich um ein funktionsfähiges Sturmgewehr der Marke Norinco CQ-A.

Wenn in der ada_kantine Menschen zusammenkommen, dann führt sie mehr hierher als die Aussicht auf eine warme Mahlzeit – die Kantine ist ein Begegnungsort von Menschen für Menschen. Sie eröffnete mitten in der Pandemie und das war genau zu rechten Zeit.

Seit Freitag, 21.05.2021, 20 Uhr, wird die 41-jährige Sibel Doganlar aus Frankfurt/Bornheim vermisst. Nach Verlassen ihrer Wohnanschrift wurde sie bisher nicht mehr gesehen. Hinweise über mögliche Aufenthaltsorte liegen nicht vor. Sie ist vermutlich orientierungslos.

Am Freitagabend (10. September 2021) forderte eine mehrköpfige Personengruppe Bargeld von einem Jugendlichen im Günthersburgpark und prügelte anschließend auf diesen ein. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen vor Ort wurden zwei weitere Angriffe auf Jugendliche bekannt.

Am Montag, den 20. September 2021, gegen 19.45 Uhr, fuhr eine U-Bahn von der Haltestelle Hügelstraße los in Richtung der Haltestelle Lindenbaum. Neben ihr befuhr ein weißer Pkw die Eschersheimer Landstraße in gleicher Richtung. Bereits kurz nach Verlassen der Haltestelle fuhr der Pkw nach links über die Schienen und übersah dabei offensichtlich die U-Bahn.

Vergangenes Wochenende (04.-05.09.2021) führte die Frankfurter Polizei umfangreiche Maßnahmen durch, welche unter anderem zur Festnahme eines 38-jährigen mutmaßlichen Drogendealers sowie zum Fund von mehr als 400 Gramm Haschisch führten.

Wegen Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn wird der Bahnübergang Lachweg von Dienstag, 21. September, 20 Uhr, bis Mittwoch, 22. September, 15 Uhr, voll gesperrt.

Nachdem die Tunnelbohrmaschine (TBM) EVA Ende Januar 2021 ihre zweite Reise durch den Frankfurter Untergrund angetreten hat, ist sie Ende Mai 2021 an ihrem Ziel unter dem Platz der Republik angekommen. Mit insgesamt 8.358 Tübbingen hat EVA rund 1.700 Tunnelmeter – verteilt auf zwei Röhren – gebaut.

Bei einem Besuch der Freien Christlichen Schule Frankfurt im Stadtteil Fechenheim hat der Präsident des Hessischen Landtages, Boris Rhein (CDU), an Schulleiter Michael Hetterich einen Spendenbescheid von 1000 Euro übergeben.

Am 18. September nahmen Fahnder der Bundespolizei einen lang gesuchten mutmaßlichen Schleuser am Flughafen Frankfurt fest. Bei seiner Ankunft aus Sofia / Bulgarien klickten bei dem 45 Jahre alten Iraker die Handschellen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

Am Mittwoch, den 14. Juli 2021 gelang es der Frankfurter Polizei einen 28-jährigen mutmaßlichen Drogendealer festzunehmen. Im Zuge der Maßnahmen wurde eine nicht geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt. Einen Teil der Drogen haben Unbekannte nach der Maßnahme entwendet. Die Frankfurter Polizei ermittelt mit Hochdruck.

Am Freitag, 1. Oktober, findet um 16.30 Uhr auf dem Quäkerplatz neben dem Wochenmarkt die nächste Veranstaltung der Demokratiewerkstatt Gallus statt.

Wegen privater Kranhebearbeiten wird die Straße Am Mühlgarten zwischen Ginnheimer Hohl und Am Weimarfloß am Samstag, 26. Juni, für den Fahrverkehr voll gesperrt.

Am Montag, dem 20. September 2021, gegen 13.35 Uhr, befand sich ein vierjähriger Junge alleine in seinem Zimmer in einer Wohnung im dritten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses in der Straße Auf dem Schafberg. Wie später ermittelt werden konnte, kletterte der Junge vermutlich zuerst auf eine Kinderrutsche, um von dort auf das Fensterbrett zu gelangen.

Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Ina Hartwig hat am Freitag, 10. September, gemeinsam mit Antje Arold-Hahn, Initiatorin des Gedenksteins und Stadtteilhistorikerin der Polytechnischen Gesellschaft, nahe des ehemaligen Schandfriedhofs des Gutleuthofs einen Gedenkstein für die dort bestattete Susanna Margaretha Brandt vorgestellt.

In den kommenden Wochen und Monaten wird für den Ausbau der S-Bahnlinie S6 mehrfach die Bahnstrecke zwischen Bad Vilbel und Frankfurt ganz oder teilweise gesperrt.

Donnerstagnacht (16.09.) meldeten Zeugen einen brennenden LKW unter der Breitenbachbrücke.

Ein 28-Jähriger hat am Donnerstagabend (09.09.) "In der Römerstadt" einen 80 Jahre alten Mann körperlich angegriffen. Der Senior erhielt unter anderem einen Faustschlag ins Gesicht, stürzte in der Folge und zog sich schwere Verletzungen zu. Der 28-jährige Angreifer, der sich bei seiner Flucht verletzte, konnte während einer Fahndung von einer Polizeistreife festgenommen werden.

In der Nacht zum Sonntag (19. September 2021) ergriff ein 25-Jähriger in einem Mietwagen die Flucht, als die Polizei ihn kontrollieren wollte. Der Flüchtige stoppte sich kurze Zeit später selbst, weil er einen Unfall baute. Der Grund für die Flucht war dann auch schnell klar.

Viele Jahre lang war die Figur des St. Bartholomäus am Nordportal des Doms „kopflos“. Jetzt ist sie wieder vollständig. Ein Steinmetz hat den fehlenden Kopf rekonstruiert und an der Skulptur angebracht. Stadtkämmerer Bastian Bergerhoff, der für den Unterhalt der Dotationskirchen zuständige Dezernent, zeigte sich vom Ergebnis der Arbeiten angetan.

Der Spielplatz in der Fritz-Bauer-Straße in Kalbach-Riedberg wird aufgrund des Vorkommens von Wespen ab sofort gesperrt.

Am Freitagvormittag, den 17. September 2021, kam es zu einem Raub auf einen 84-jährigen Mann, welcher zu Fuß an der Nidda unterwegs war und im Bereich einer Grünfläche, in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle Tillystraße, von einem unbekannten Mann niedergeschlagen wurde.

Der Magistrat der Stadt Frankfurt hat am Freitag, 3. September, beschlossen, den Bebauungsplanentwurf Nr. 908 – „Südlich Am Riedsteg“ in die Offenlage zu geben. Nach entsprechendem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung kann dann die Bürgerschaft zu der Entwicklung Stellung nehmen.

Am Freitagnachmittag kam ein LKW in einer Kurve von der Fahrbahn ab und kippte anschließend auf die Seite. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Unfallstelle blieb fast zwölf Stunden gesperrt.

Polizeibeamte des 10. Polizeireviers haben in der Nacht von Sonntag auf Montag (09. August 2021) einen 35-jährigen Einbrecher auf frischer Tat erwischt, als dieser ein Lebensmittelgeschäft in Niederrad verließ. Bewegungsmelder eines in der Goldsteinstraße befindlichen Lebensmittelmarktes lösten gegen 0.40 Uhr Alarm aus.

Planungsdezernent Mike Josef hat einen Förderantrag über einen städtischen Zuschuss von 30.860 Euro für die energetische Modernisierung eines Gebäudes in Alt-Niederursel bewilligt.

Am Freitagmittag (27.08.2021) kam es zwischen einem Lkw und einer 62-jährigen Fahrradfahrerin zu einem Verkehrsunfall, bei welchem die Frau schwer verletzt wurde. Gegen 12.30 Uhr befuhr ein 41-jähriger Mann mit einem Lastwagen die Rat-Beil-Straße in Richtung Nibelungenallee. Etwa auf der Höhe der Hausnummer 75 kollidierte er mit einer Fahrradfahrerin, welche unter das Fahrzeug geriet.

Am Montagabend (16. August 2021) kam es zu einem Brand in einem mehrgeschossigen Wohnhaus in Oberrad. Die Löscharbeiten führten dabei zum Auffinden einer sogenannten Cannabis-Indoorplantage und zur Festnahme eines 36-jährigen Frankfurters.

Das Günter-Feldmann-Zentrum hilft seit 1988 Einwanderern und insbesondere jüdischen Migranten aus der ehemaligen Sowjetunion dabei, sich in der Frankfurter Stadtgesellschaft und der Rhein-Main-Region zurechtzufinden und einzuleben. 2016 erhielt der Trägerverein des Zentrums den Integrationspreis der Stadt Frankfurt.

Seit einigen Jahren gestaltet die Stadt als Teil ihres Friedhofskonzeptes „Friedhof 2020“ markante Eingangsbereiche auf verschiedenen Friedhöfen neu.

 In der Homburger Landstraße in Preungesheim fährt es sich bald noch besser: Die Stadt Frankfurt beseitigt eine Anzahl von Schlaglöchern in der Fahrbahn auf Höhe der Hausnummern 114 bis 128 (Sparkassen-Filiale).

Wegen privater Kanalarbeiten bleibt die Lurgiallee zwischen Emil-von-Behring-Straße und Marie-Curie-Straße bis Freitag, 8. Oktober, eine Einbahnstraße in Richtung Riedberg. Es wird über Olof-Palme-Straße umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer werden entlang der Baustelle geführt.

Dienstagabend (07.09.) zwang ein Unbekannter eine U-Bahn in Riederwald zu einer Gefahrenbremsung und flüchtete anschließend. Dabei wurden drei Bahninsassen verletzt. Ein Unbekannter überquerte gegen 19:50 Uhr verbotswidrig die Gleise aus Richtung Am Erlenbruch kommend in Richtung Vatterstraße.

Ein Bahn-Mitarbeiter hat am Montag, den 20. September 2021, einen 16-Jährigen davon abgehalten, in Rödelheim vor eine S-Bahn zu springen. Um kurz nach 12 Uhr bemerkte ein Bahn-Mitarbeiter einen 16 Jahre alten Jugendlichen, der einen Bereich der Eschborner Landstraße vor einem Gleisbett auf- und abging.

Die Stadt Frankfurt plant, den Bertha-von-Suttner-Ring in Sachsenhausen umzugestalten.

Im Frankfurter Stadtteil Schwanheim brannten am frühen Donnerstagmorgen (12.08.2021) zwei Gartenhütten.

Und wieder wird das Raumangebot für Kreative in Frankfurt verbessert: Planungsdezernent Mike Josef hat einen weiteren Antrag im Rahmen des „Frankfurter Programms zur Förderung des Umbaus leerstehender Räume für Kreative“ bewilligt.

In den Morgenstunden am Mittwoch, 22. September, hat die Stadtpolizei des Ordnungsamtes einen Kiosk in Sindlingen durchsucht. Nach Hinweisen sollen sich in dortigen Hinterzimmern illegale Geldspielgeräte befinden und eine Spielhalle betrieben werden.

Seit Mitte August ist der städtische Spielplatz in der Carl-Sonnenschein-Siedlung wieder für Spaß und Spiel geöffnet. Vier Monate lang wurde er im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Sozialer Zusammenhalt Sossenheim“ aufwändig erneuert: Kleine und größere Kinder bekamen vielfältige neue Spielmöglichkeiten, für Anwohnerinnen und Anwohner wurden neue Sitzmöglichkeiten aufgestellt und für sportlich Aktive zwei Calisthenics-Geräte ergänzt.

Am Donnerstag (23.09.) gegen 15:45 Uhr meldeten mehrere Anrufer über den Notruf einen massiven Brand und eine erhebliche Rauchentwicklung im Karl-König-Weg, Unterliederbach.

Aufmerksame Polizeibeamte des 3. Reviers haben am Freitagnachmittag (17.09.2021), gegen 15.30 Uhr, im Westend ein verletztes Eichhörnchen entdeckt und dem kleinen Tier vermutlich das Leben gerettet. Während einer Fußstreife wurden zwei Beamte im Grüneburgweg auf ein kleines, verletztes Eichhörnchen aufmerksam, welches offensichtlich aus einem Baum gefallen war und nicht in der Lage war, sich selbstständig fortzubewegen.

Am Dienstag in den frühen Morgenstunden brach ein Feuer auf einem Balkon in Zeilsheim aus.