Die EU-Länder und das EU-Parlament haben sich kürzlich auf Details eines europaweiten Zertifikats geeinigt, mit dem man Impfungen nachweisen kann. Dabei geht es um eine Ergänzung des weiter verwendbaren gelben Impfheftes. Für den digitalen Nachweis kann man künftig nach Erhalt der Corona-Schutzimpfungen direkt in Praxen oder in Impfzentren QR-Codes erstellen lassen und dann per Smartphone nutzen.

Seit einigen Wochen sind die schrillen Rufe der Mauersegler wieder im Frankfurter Luftraum zu hören – und kündigen den nahenden Sommer an.

Die achtlos weggeworfene Zigarettenkippe vor dem Eingang eines Geschäftes auf der Zeil, Kippen auf dem Weg vom Paulsplatz zur Berliner Straße, schwimmende Filter im Main oder ein „Meer“ von Zigarettenkippen zu Füßen einer Bank am Mainufer: Laut Weltgesundheitsorganisation werden zwei Drittel aller Zigarettenkippen achtlos auf den Boden geworfen.

Die Stadt unterstützt die Jüdische Gemeinde aufgrund des Frankfurter Vertrages von 1990 finanziell. Der Magistrat hat während seiner Sitzung am Freitag, 11. Juni, beschlossen, diese Förderung weitere vier Jahre zu verlängern sowie den kommunalen Zuschuss aufgrund zunehmender Aufwendungen und steigender Kosten zu erhöhen.

Das SEK Frankfurt wird aufgelöst. Das hat Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) am Donnerstag beschlossen und zugleich Stefan Müller, den Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Westhessen und ehemaligen Leiter einer Direktion Spezialeinheiten, damit beauftragt, einen Expertenstab zur Neustrukturierung der Spezialeinheit zu leiten.

Der Zoo Frankfurt freut sich über neue Unterstützung: Seit Mai steht ihm der Zoo-Förderverein „Zoo-Freunde Frankfurt e. V.“ zur Seite.

Mit Zuschüssen in Höhe von fast 250.000 Euro unterstützt Sportdezernent Markus Frank drei Projekte des Sportkreises Frankfurt, der TSG Oberrad sowie der Sportjugend Frankfurt im Bereich Bewegung und Bewegungsförderung für Kinder und Jugendliche.

Bohuslav Subr, genannt Bo Subr, geht als Head-Coach der Löwen Frankfurt in die kommende Spielzeit. Jan Barta agiert als Assistent und Development Coach der Mannschaft, Valtteri Salo ergänzt das Trainergespann weiterhin als Goalie und Video Coach. Komplettiert wird das Trainer-Team durch Fitnesstrainer David Dubiel von PrimeTime Fitness.

Marius Erk und Kyle Sonnenburg verteidigen auch zukünftig weiter für die Löwen Frankfurt.

Die Löwen Frankfurt sind weiterhin für den Bau der Multifunktionsarena TheDOME am Flughafen.

Neuzugang Rylan Schwartz stellt sich auf sehr sympathische Weise der Löwen-Familie vor.

Bei den Löwen Frankfurt wird die Zusammenarbeit mit Torhüter Bastian Kucis, Verteidiger Daniel Wirt und Angreifer Darren Mieszkowski fortgeführt.

Das Trainerteam der U16 steht fest: Sebastian Haag wechselt aus dem Nachwuchsleistungszentrum der TSG 1899 Hoffenheim an den Riederwald und wird Cheftrainer des jüngeren B-Junioren-Jahrgangs. Unterstützt wird er dabei von Co-Trainer Dennis Merten.

Das Trainerteam von Eintracht Frankfurt ist komplett. Cheftrainer Oliver Glasner nimmt seine Arbeit bei den Adlerträgern zur Saison 2021/22 auf und kann auf die Unterstützung seiner Assistenten Michael Angerschmid und Ronald Brunmayr zählen.

Ein letztes Spiel in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, bevor es für den Vize-Pokalsieger Eintracht Frankfurt in die wohlverdiente Sommerpause geht. Das Team von Cheftrainer Niko Arnautis trifft nach der bitteren wie unglücklichen 0:1-Niederlage im DFB-Pokalfinale nach Verlängerung am Sonntag, 6. Juni, auf den FC Bayern München.

Nach den Abgängen von Cheftrainer Adi Hütter sowie seinen Assistenten Christian Peintinger und Armin Reutershahn hatte Eintracht Frankfurt in der vergangenen Woche zunächst Oliver Glasner als Cheftrainer verpflichtet. Der 46-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2024. Nun steht fest, dass sein langjähriger Co-Trainer Michael Angerschmid diese Aufgabe auch in der Mainmetropole übernimmt und ebenso ein Arbeitspapier mit selber Laufzeit erhält.

Geballte Eintracht-Power im Trainerteam der U17: Alex Meier wird als Co-Trainer an der Seite von Ervin Skela den älteren B-Junioren-Jahrgang von Eintracht Frankfurt betreuen.  Seit Sommer 2020 ist der von den Fans als „Fußballgott“ gefeierte ehemalige Stürmer zurück bei Eintracht Frankfurt.

Zum 14. Mal steht Frankfurt im DFB-Pokalfinale der Frauen – und möchte die Pokaltradition des FFC mit dem ersten Titel nach der Fusion und dem zehnten insgesamt gegen den VfL Wolfsburg fortsetzen. Es treffen am kommenden Sonntag, 30. Mai, im 41. DFB-Pokalfinale der Frauen der Rekordpokalsieger mit neun Titeln – Frankfurt – sowie der amtierende Titelträger – der VfL Wolfsburg – aufeinander.

Am Mittwoch, 9. Juni, von 19.30 bis 20.30 Uhr geben die Kuratorinnen Julia Albrecht und Stephanie Endter (Bildung und Vermittlung) Einblick in die neue Ausstellung „Hidden in Plain Sight. Vom Unsichtbarmachen und Sichtbarwerden“ im Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29-37.

 „Hab ich dir eigentlich schon mal was von unserer Familie erzählt?“ Diese Frage stellt Anne Frank am 8. Mai 1944 ihrem Tagebuch, das sie Kitty nennt. Wie war die Familie von Anne? Wer gehörte dazu und wie ist meine Familie?

Die vom Kulturamt Frankfurt organisierte Lesungsreihe Frankfurter Premieren stellt neue Bücher mit Frankfurt-Bezug vor.

Die Deutsche Börse Photography Foundation präsentiert als Ausstellungspartner und Förderer der vierten internationalen Triennale RAY Fotografieprojekte 2021 Frankfurt/Rhein-Main zwei neue Ausstellungen.

Am Montag, 14. Juni, stellt Katharina Weiler ihre Forschungsergebnisse zur Herkunft ostasiatischen Kunsthandwerks aus der Sammlung Cords im Museum Angewandte Kunst vor.

In einer Zeit, die von revolutionärer Stimmung geprägt war, erschien Friedrich Hölderlins zweibändiger Briefroman Hyperion oder Der Eremit von Griechenland (1797 und 1799).

Die Plan B Engineering Solutions GmbH hatte am 22.03.2021 wegen Zahlungsunfähigkeit Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Ein gemischtes Bild des Geschäftsjahrs 2020 hat sich dem RMV-Aufsichtsrat laut einer Pressemitteilung bei seiner jüngsten Sitzung gezeigt: Die Zahl der Fahrgäste sei pandemiebedingt auf 524 Millionen gesunken. 2019 seien es noch 808 Millionen gewesen. Erfreulich hingegen hätte sich die Pünktlichkeit und die Anzahl der RMV-JobTicket-Verträge entwickelt.

Fünf Frankfurter Schülerinnen werden vom 26. Juli bis zum 2. August an dem Programm „Young Women into Leadership“ teilnehmen, das Mädchen zwischen 14 und 16 Jahren dabei unterstützt, Führungsqualitäten zu entwickeln oder auszubauen, Präsentations- und Redefähigkeiten zu schulen und unabhängig zu werden.

Miete, Fachbücher, Exkursionen: Studieren kostet Geld. Doch woher soll es kommen? Hilfreiche Ideen zum Thema „Studienfinanzierung“ liefert der nächste abi>> Chat am 16. Juni.    

Zum ersten Mal in diesem Jahr verleiht das Land Hessen (Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen) mit Staatsminister Tarek Al-Wazir den Hessischen Unternehmerinnenpreis.

Wenn mittelständische und kleinere Unternehmen Arbeitsprozesse digitalisieren wollen, aber keine eigenen Softwareentwickler beschäftigen, beginnt mitunter ein mühsamer Suchprozess.

Insgesamt gut 13 Milliarden Euro Unterstützung aus Bundes- und Landesmitteln sind seit Beginn der Corona-Pandemie hessischen Unternehmen und Soloselbstständigen zugute gekommen.

Sie sind gefräßig, bedecken Bäume mit ihren Gespinsten und treten gerne in Massen auf: Gespinstmotten.

Dr. Stefan Heck, Staatssekretär im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, hat zur zweiten Sitzung des Hessischen Beirats für Cybersicherheit eingeladen.

Die Agrarministerkonferenz hat am Freitag einen Antrag aus Hessen und Brandenburg zu einer Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung beschlossen.

„Heute beginnt die Fußball-Europameisterschaft und unter der Berücksichtigung der in Hessen geltenden Lärmschutz-Regelungen ist auch Public Viewing möglich. Selbstverständlich müssen dort ebenfalls weiterhin die derzeit geltenden Corona-Regeln eingehalten werden“, sagte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) am Freitag in Wiesbaden.

Insgesamt gut 13 Milliarden Euro Unterstützung aus Bundes- und Landesmitteln sind seit Beginn der Corona-Pandemie hessischen Unternehmen und Soloselbstständigen zugute gekommen.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur VORSPRUNG-Redaktion

-> hier klicken

 

Nachrichten aus Frankfurt

Grid List

Wie den Medien bereits bekannt, kam es am 27.11.2020, um 02:30 Uhr, zu einem Einbruch in ein Geschäft in der Frankfurter Altstadt. Die Täter erbeuteten seinerzeit hochpreisige Waren im Wert mehrerer zehntausend Euro. Die Ermittlungen ergaben, dass sich zunächst um 01:07 Uhr zwei Täter zu dem Geschäft in der Bleidenstraße begaben und dieses ausbaldowerten.

Am Samstagmorgen, den 29.05.2021, gegen 10:50 Uhr entwendeten zwei bislang noch unbekannte Täter einem Reisenden sein im Zug verstautes Handgepäck im Gesamtwert von ca. 43.000 EUR. Nach dem Halt des ICE von Köln nach München im Frankfurter Hauptbahnhof, stellte der bestohlene Mann fest, dass ihm seine Tasche mit Videokamera und Zubehör aus dem Zug entwendet wurde.

Es kann losgehen: Am Montag, 14. Juni, beginnen die Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet „Leuchte“ in Bergen-Enkheim. Nach deren Abschluss im Jahr 2023 kann das 12,3 Hektar große Areal zwischen der gleichnamigen Straße, der Barbarossa- und der Rangenbergstraße bebaut werden. „Die Bagger stehen schon in den Startlöchern“, berichtet Verkehrsdezernent Klaus Oesterling.

Am Montagvormittag (07.06.) legte ein Betrüger einen 80-jährigen Frankfurter auf besonders perfide Art und Weise rein. Er installierte durch einen Trick eine Software auf dem Computer des Seniors und überwies sich dessen Geld. Gegen 11:00 Uhr erhielt der Rentner den Anruf eines angeblichen Mitarbeiters einer Investmentagentur.

Das Grünflächenamt teilt mit, dass in den kommenden Wochen aus Gründen der Verkehrssicherheit einige schadhafte Bäume gefällt werden müssen.

Seit Freitag, 21.05.2021, 20 Uhr, wird die 41-jährige Sibel Doganlar aus Frankfurt/Bornheim vermisst. Nach Verlassen ihrer Wohnanschrift wurde sie bisher nicht mehr gesehen. Hinweise über mögliche Aufenthaltsorte liegen nicht vor. Sie ist vermutlich orientierungslos.

Wegen Grünschnittarbeiten auf der Wittelsbacherallee fährt die Straßenbahnlinie 14 am Samstag, 12. Juni 2021, von 9 bis 12 Uhr nicht zwischen dem Ernst-May-Platz in Bornheim und Zoo.

Am Donnerstag (29. April 2021) ereignete sich auf dem Marbachweg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 76 Jahre alte Frau mit ihrem Pkw mehrere Fahrzeuge beschädigte. Erste Erkenntnisse deuten auf einen medizinischen Notfall hin. Die 76-Jährige und eine 52 Jahre alte Autofahrerin wurden zudem bei dem Zusammenstoß verletzt.

Am Sonntagabend um 21:00 Uhr wurde ein 86-jähriger Mann mit einer Kopfverletzung durch Ersthelfer in der Kirschwaldstraße 1 aufgefunden.

Weil ihr Sohn (17 Jahre) gemeinsam mit Kumpels eine Owi-Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Corona - Verordnungen bekommen hatte, war eine 36-jährige Mutter ziemlich sauer. Der 17-Jährige war zusammen mit elf weiteren Personen von Polizei am Samstag um 1:20 Uhr im Berkersheimer Weg kontrolliert worden. Hier hatte sich die Gruppe in der Nähe einer Bowling Bahn zu einem gemütlichen Beisammensein getroffen.

Nachdem die Tunnelbohrmaschine (TBM) EVA Ende Januar 2021 ihre zweite Reise durch den Frankfurter Untergrund angetreten hat, ist sie Ende Mai 2021 an ihrem Ziel unter dem Platz der Republik angekommen. Mit insgesamt 8.358 Tübbingen hat EVA rund 1.700 Tunnelmeter – verteilt auf zwei Röhren – gebaut.

In der Max-Eyth-Straße kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag (06. Juni 2021), gegen 00:35 Uhr, zu einer sexuellen Belästigung. Eine 53 Jahre alte Frau war auf dem Nachhauseweg, als sich ihr ein bislang unbekannter Mann von hinten näherte und sie unsittlich im Schritt berührte. Die Geschädigte schrie um Hilfe und der Mann flüchtete in Richtung einer dortigen Kleingartenanlage.

„Wir bauen die Infrastruktur des Flughafens weiter aus und stärken gleichzeitig auch die finanzeille Handlungsfähigkeit unserer Fraport AG. So wie einst die Entscheidungen zum Bau der Nordwest-Landebahn und des Terminals 3 den Weg für wichtige Zukunftsinvestitionen geebnet haben, stärkt der Magistrat nun auch die finanzielle Handlungsfähigkeit unserer Fraport AG“, erklärte Bürgermeister und Beteiligungsdezernent Uwe Becker am Freitag, 11. Juni.

Dienstagachmittag (11. Mai 2021) hatte es eine achtköpfige E-Scooter-Gruppe auf zwei Autofahrer abgesehen. Was sie nicht wussten: Bei den Autofahrern handelte es sich um Zivilbeamte. Gegen 15.30 Uhr war eine Zivilstreife in der Homburger Landstraße unterwegs.

Am Donnerstag, den 27. Mai 2021, gegen 13.45 Uhr, kam es in der Mainzer Landstraße, in Höhe der Hausnummer 175, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Fußgänger verletzt wurden. Zu dem genannten Zeitpunkt wollten zwei Frankfurter im Alter von 36 und 77 Jahren an der genannten Örtlichkeit die Mainzer Landstraße zu Fuß überqueren.

Auch behinderte Kinder können jetzt, passend zum Beginn der Spielplatz-Saison, den Abenteuerspielplatz „Colorado Park“ einen ganzen Nachmittag lang nutzen.

Gegen 0:00 Uhr am Donnerstag wurde die Feuerwehr Frankfurt zu einem Brand eines Boots nach Griesheim zum Sportboothafen alarmiert.

Wegen einer privaten Hochbaumaßnahme wird die Baseler Straße in Fahrtrichtung Hauptbahnhof von Dienstag, 25. Mai, bis Ende 2023 einspurig.

Mit der Bestellung eines Erbbaurechts sichert die Stadt Frankfurt am Main ein rund 1600 Quadratmeter großes Grundstück in Harheim für die Zwecke des Brand- und Katastrophenschutzes. Der Magistrat hat einer entsprechenden Vorlage von Bau- und Immobiliendezernent Jan Schneider zugestimmt und der Stadtverordnetenversammlung zur Beschlussfassung zugeleitet.

Am Mittwochabend (02.06.2021) stellte die Frankfurter Polizei den Diebstahl zahlreicher Fahrzeugkatalysatoren fest.

 Das Bürgeramt erweitert den Bürgerservice im Frankfurter Norden. Am Montag, 14. Juni, eröffnet das Bürgeramt im Nordwestzentrum nach grundhaften Sanierungs- und Modernisierungsmaßahmen. Damit präsentiert sich die Anlaufstelle für Meldewesen, Ausweisangelegenheiten und viele andere Dienstleistungen nicht nur optisch und technisch völlig neu.

Im Rahmen von Workshops kann sich die Höchster Stadtgesellschaft an der Entwicklung ihres neuen Stadtteilmuseums beteiligen.

Zwei unbekannte Männer haben am Donnerstagabend (10. Juni 2021) zwei junge Frauen in der Innenstadt belästigt. Gegen 21:50 Uhr, als sich die zwei 25 und 23 Jahre alten Frauen in Höhe der Hochstraße 50 aufhielten, kamen zwei Männer auf sie zu, die unvermittelt begannen sie zu beleidigen. Einer der Männer ging im weiteren Verlauf auf eine der beiden Frauen zu und fasste ihr unsittlich zwischen die Beine.

Nach weiteren Beleidigungen entfernten sich die beiden Männer wieder, bis sie im Bereich Kleine Hochstraße verschwanden. Eine Fahndung nach den zwei Unbekannten blieb ohne Ergebnis.

Personenbeschreibung:

1. Täter: Männlich, circa 30-45 Jahre alt, circa 190 cm groß, muskulös, Glatze, osteuropäisches Erscheinungsbild, sprach gebrochenes Deutsch, trug eine Jeans und ein Shirt mit einem auffälligen roten Kreuz.

2. Täter: Männlich, circa 30-45 Jahre alt, circa 190 cm groß, muskulös / dick, osteuropäisches Erscheinungsbild, sprach gebrochenes Deutsch, trug eine dunkle Schirmmütze, eine ¾ Hose und einen Rucksack.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 / 755-51399 in Verbindung zu setzen oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Einer Funkstreifenbesatzung des 14. Polizeirevieres fiel am Freitag, den 4. Juni 2021, gegen 00.10 Uhr, im Bereich der Straße Am Martinszehnten eine Person auf, die augenscheinlich die Autobahn 661 zu Fuß überqueren wollte. Wie sich dann herausstellte, handelte es sich um einen alkoholisierten 38-jährigen Mann aus Neu-Isenburg.

Es ist ein erster wichtiger Schritt, dem weitere folgen werden: Die Parkanlage Nied-Süd bekommt im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ (heute „Sozialer Zusammenhalt“) eine Calisthenics-Anlage. Das hat der Magistrat der Stadt Frankfurt am Freitag, 11. Juni, beschlossen. Bereits im Herbst soll die Anlage installiert werden.

In Nieder-Erlenbach stellten Frankfurts Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Mainova AG, Peter Feldmann, zusammen mit Mainova-Vorstand Peter Arnold und Ingolf Grabow, Vorstandsmitglied des Naturschutzbunds Frankfurt, am Dienstag (20.4.) ein neues Storchennest vor.

"Zum zweiten Mal in ihrer mittlerweile 27-jährigen Vereinsgeschichte stellen die BÜRGER FÜR FRANKFURT BFF einen stellvertretenden Ortsvorsteher. In der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates 15 (Nieder-Eschbach) vom 7. Mai 2021 wurde der Fraktionsvorsitzende der BFF-Fraktion, Jochen Haseleu, in dieses Amt gewählt", schreiben die Bürger Für Frankfurt (BFF) in einer Pressemitteilung.

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ermittelt gegen noch unbekannte Täter, die in der Nacht zum Donnerstag (27.05.) für Sachbeschädigungen an mehreren Baumaschinen in einer Baustelle am alten Bahnhof Niederrad in der Donnersbergstraße in Frankfurt am Main gesorgt haben.

Da Erdgas von Natur aus geruchlos ist, werden ihm als Sicherheitsmaßnahme intensive Riechstoffe zugefügt.

Vom 26.-28.05.2021 wird die rote Naturstein-Fassade des ehemaligen BG Bau Hochhauses gereinigt und der allseits bekannte Schriftzug demontiert. Auf Grund der Gebäudehöhe geschieht dies durch Industriekletterer der Firma GEARS GmbH aus Steinau an der Straße.

Wenn sich die Fahrbahn an einer Stelle absenkt und dadurch Schäden an der Straße entstehen, muss gehandelt werden.

Anfang Mai erfolgte der letzte Stadtteilbesuch in den westlichen Stadtteilen, bei dem Vereinsvertreter aus Sport und Vereinsring sowie eine Beratungsstelle für Senioren im Dialog mit ihrem Oberbürgermeister standen. Im Frankfurter Ostend sind am Mittwoch, 26. Mai, die in der Pandemie begonnen Stadtteilbesuche des Stadtoberhauptes fortgesetzt worden.

Das Gymnasium Nord wird am Übergangsstandort Westhausen erweitert, um Platz für die Oberstufe zu schaffen. An der Ecke Schinkel-/Muckermannstraße entsteht bis Sommer 2022 der dritte Bauabschnitt. Wie schon die ersten beiden Bauabschnitte wird das Gebäude in hochwertiger Holzmodulbauweise ausgeführt. Der Magistrat hat der Bau- und Finanzierungsvorlage jetzt zugestimmt.

Am frühen Sonntagabend hatte ein 55 Jahre alter Mann Passanten und spielende Kinder am Gravensteiner Platz belästigt. Die Polizei nahm ihn fest und musste ihn schließlich in eine psychiatrische Einrichtung bringen. Zeugen meldeten den Mann beim Notruf der Polizei.

Straßenverkehrsamt und Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) der Stadt Frankfurt am Main bauen an der Marie-Curie-Straße.

Die Dicke Raupe, eines von 14 Kunstwerken der Komischen Kunst entlang des GrünGürtel-Rundwanderweges, hat endlich wieder ein neues Domizil gefunden. Am Montag, 7. Juni, haben Fachleute vom Grünflächenamt die Raupe auf ihrem neuen Baum im Riederwald platziert. Umweltdezernentin Rosemarie Heilig war dabei.

Am späten Nachmittag des 8. Juni wurde gegen 16:15 Uhr der Feuerwehr Frankfurt eine Rauchentwicklung in einem Wohnhaus im Stadtteil Rödelheim gemeldet. Die nur wenige Minuten nach dem Notruf an der Einsatzstelle eintreffenden Kräfte, konnten eine starke Rauchentwicklung aus mehreren Fenstern des Einfamilienhauses am Hausener Weg feststellen.

Am Sonntag, den 30. Mai 2021, gegen 00.20 Uhr, befand sich eine 22-jährige Frau aus dem Landkreis Mainz-Bingen in der S-Bahnstation Mühlberg in der Offenbacher Landstraße. Dort wurde sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen. Dieser versuchte, sie in ein Gespräch zu verwickeln, was die Geschädigte jedoch nicht wollte und sich aus diesem Grund von dem Mann entfernte.

Das Grünflächenamt teilt mit, dass in den kommenden Tagen wegen der genannten Mängel sowie aus Gründen der Verkehrssicherheit die nachfolgend aufgeführten Bäume dringend gefällt werden müssen.

Am Donnerstag (20.05.) gegen 13:15 wurde die Feuerwehr Frankfurt nach Seckbach in die Hofhausstraße alarmiert. Der Anrufer des Notrufes meldete eine starke Rauchentwicklung aus einem Dachstuhl. Die Ersteintreffenden Kräfte bestätigten die Aussagen des Anrufers und erkundeten einen Dachstuhlbrand im Firstbereich.

Bargeld und Zigaretten hat ein unbekannter Räuber Sonntagnacht (06.06.) aus einer Tankstelle in der Höchster-Farben-Straße geraubt. Ihm gelang anschließend die Flucht. Mit einer Schusswaffe in der Hand betrat der unbekannte Täter um 23:15 Uhr die Tankstelle. Er bedrohte die 39-jährige Angestellte und forderte Bargeld. Dann bediente er sich aus der Kasse und im Zigarettenregal.

Am 28.01.2021 gg. 18:48 Uhr überfielen drei maskierte und mit Schusswaffe bewaffnete Täter ein Logistikunternehmen in Frankfurt-Sossenheim. Die Täter bedrohten einen Angestellten und fesselten diesen, um ungehindert eine Vielzahl von Paketen zu öffnen. Die Beute verpackten die Täter in große schwarze Mülltüten. Insgesamt wurde so eine Vielzahl an Wertgegenstände geraubt, darunter auch hochwertiger Schmuck.

Zeugen teilten über Notruf am Mittwoch, den 31. März 2021, gegen 22.40 Uhr, einen Brand auf dem Gelände einer Schule im Sossenheimer Weg mit.

Zwei Wachpolizisten sind am frühen Sonntagmorgen (06.06.) um ein Haar von einer heruntergeworfenen Flasche verfehlt worden. Unterstützungskräfte wurden anschließend von einer völlig unbeteiligten Person angegriffen. Gegen 3:30 Uhr vernahmen zwei Wachpolizisten einer Objektschutzstreife in der Freiherr-vom-Stein-Straße eine Ruhestörung aus einem Mehrfamilienhaus.

Am Dienstag in den frühen Morgenstunden brach ein Feuer auf einem Balkon in Zeilsheim aus.