„Im Bus sagte eine Frau zu mir: ,Die scheiß Ausländer nehmen nicht nur unsere Arbeit, sondern auch unsere Plätze‘. Und ich war 13.“ Dieses Zitat steht auf einem von insgesamt acht Großplakaten, die bis Donnerstag, 11. November, in Bockenheim hingen. Die Plakataktion ist Ergebnis eines Projekts des Stadtteilbüros Bockenheim und der Gruppe „GRUP“ (Gegen Rassismus und Polizeigewalt). Dabei haben Jugendliche andere Jugendliche nach ihren Erfahrungen im Alltag befragt. Auszüge aus diesen Interviews wurden dann auf die Großplakate gedruckt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag (06. November 2021) hat die Frankfurter Polizei erneut Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Ein Fahrzeug war dabei doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt. Im Zeitraum von 01:30 Uhr bis 03:00 Uhr führten die Beamtinnen und Beamten auf der Theodor-Heuss-Allee in stadteinwärtiger Richtung Geschwindigkeitsmessungen durch.

Wegen privater Hebearbeiten kommt es in der Senckenberganlage zwischen Robert-Mayer-Straße und Georg-Voigt-Straße von Montag, 1. November, bis Freitag, 5. November, in Richtung Messe zu Fahrspurreduzierungen. Fußgänger und Radfahrer werden entlang der Baustelle geführt.

Am Mittwochabend (27. Oktober 2021) gelangten zwei bislang unbekannte Trickdiebe in die Wohnung eines 84-jährigen Mannes und erbeuteten sein Bargeld. Der 84-jährige Geschädigte befand sich gegen 18.40 Uhr in einem städtischen Linienbus, als ihn eine unbekannte Frau ansprach. Beide stiegen in der Folge am Westbahnhof aus. Nun bat die Unbekannte den Senior, in dessen Wohnung die Toilette benutzen zu dürfen, was dieser akzeptierte.

Teile der Theodor-Heuss-Allee können durchaus eine frische Asphaltdecke gebrauchen. In Fahrtrichtung stadtauswärts nimmt das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) nun die rechte Fahrbahn in Angriff. Saniert wird der rund 500 Meter lange Abschnitt von Galvanistraße bis Katharinenkreisel. Am Montag, 25. Oktober, gehen die Bauarbeiten los. Für Verkehrsteilnehmende ist eine Umleitung über Galvanistraße und Voltastraße eingerichtet.

Donnerstagabend (07.10.) hielt die Polizei ein Auto in Bockenheim an. Der jugendliche Fahrer war nicht nur ohne Führerschein und berauscht unterwegs, auch das Auto war als gestohlen gemeldet. Gegen 23:30 Uhr gab die aufmerksame Streife des 13. Polizeireviers dem Fahrer eines Mercedes auf der Theodor-Heuss-Allee, Fahrtrichtung stadtauswärts, das Zeichen, rechts ranzufahren.

Wenn in der ada_kantine Menschen zusammenkommen, dann führt sie mehr hierher als die Aussicht auf eine warme Mahlzeit – die Kantine ist ein Begegnungsort von Menschen für Menschen. Sie eröffnete mitten in der Pandemie und das war genau zu rechten Zeit.

Wegen privater Kranarbeiten wird der Kreuzungsbereich Leipziger Straße/Kurfürstenstraße von Dienstag, 14. September, bis Freitag, 17. September, für den Fahrverkehr voll gesperrt.

Zwei 13- und 15-Jährige sorgten Mittwochvormittag für einen großen Einsatz an einer Schule in der Pfingstbrunnenstraße in Bockenheim. Sie testeten offenbar ein Tierabwehrspray in einer Sporthalle, das sich anschließend auf dem Schulgelände verteilte. Dabei wurden fünf ihrer Mitschüler verletzt.

Als die Feuerwehr Frankfurt am Samstag gegen 21 Uhr anrückte, stand dichter Rauch über der Senckenberganlage und die Flammen im dem Hof hinter der ehemaligen Universitätskantine loderten gute 10 Meter hoch. Wie sich schnell herausstellte, brannten dort unzählige Pappkisten mit gebrauchten Büchern, sowie Holzteile, die vermutlich zu einer Art Verkaufsstand gehörten.

Von Montag, 19., circa 9.30 Uhr, bis Freitag, 23. Juli, circa 16 Uhr und von Montag, 26., circa 9.30 Uhr, bis Freitag, 30. Juli, circa 16 Uhr wird die Haltestelle Varrentrappstraße stadtauswärts von den Straßenbahnlinien 16 und 17 nicht angefahren, das Ein- und Aussteigen ist hier nicht möglich.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro