Bockenheim: Doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs

Bockenheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Nacht von Freitag auf Samstag (06. November 2021) hat die Frankfurter Polizei erneut Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Ein Fahrzeug war dabei doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt. Im Zeitraum von 01:30 Uhr bis 03:00 Uhr führten die Beamtinnen und Beamten auf der Theodor-Heuss-Allee in stadteinwärtiger Richtung Geschwindigkeitsmessungen durch.

In fünf Fällen stellten sie dabei Überschreitungen der Höchstgeschwindigkeit fest, die voraussichtlich ein Fahrverbot nach sich ziehen werden. Den negativen Spitzenwert stellten die Beamtinnen und Beamten bei einer Messung von 100 km/h bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h fest. Neben einem Bußgeld darf sich der Fahrer nun darauf einstellen, erst einmal zu Fuß gehen zu müssen.

Das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit gehört seit Jahren zu den Hauptunfallursachen. Daher wird die Frankfurter Polizei auch in Zukunft regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro