Am Mittwochabend (12. Januar 2022) überfiel ein bislang Unbekannter einen 61-Jährigen in Bornheim, als er die Tageseinnahmen eines Cafés einzahlen fahren wollte. Die Frankfurter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Raubüberfalls aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Zivilfahnder der Frankfurter Polizei haben Mittwochnachmittag (22. Dezember 2021) einen 28-jährigen Mann festgenommen, der verdächtigt wird, mittels Skimming Kartendaten in einer Bank in Bornheim ausgespäht zu haben. Zuvor informierte der Techniker einer Bank die Polizei, dass ein Geldautomat in einer Filiale in der Saalburgallee technisch manipuliert worden sei.

Ein unbekannter Mann hat am Mittwoch, 1. Dezember, einer 64-jährigen Frau in "Alt-Bornheim" die Geldbörse an der Haustür entwendet. Zuvor wollte er ihre Handtasche rauben, woran er jedoch scheiterte. Die 64 Jahre alte Geschädigte kam gegen 11:20 Uhr von ihrem Einkauf nach Hause. Als sie die Haustür aufschließen wollte, trat ein unbekannter Mann von hinten an sie heran und versuchte, an ihre Handtasche zu gelangen und zog an dieser.

Donnerstagabend (25. November 2021) begingen zwei jugendliche Täter in Bornheim einen Raub auf einen 17-Jährigen, bei dem sie brutal vorgingen. Den Tätern gelang die Flucht. Gegen 21.45 Uhr war der 17-Jährige mit Freunden zu Fuß in der Hartmann-Ibach-Straße in Richtung Wetteraustraße unterwegs. Kurz vor dem westlichen Eingang des Günthersburgparks näherten sich zwei unbekannte Jugendliche von hinten an den 17-Jährigen heran.

Ein 39-jähriger Frankfurter betrat am Dienstag, 23. November 2021, gegen 17.15 Uhr, die Filiale einer Bank in der Berger Straße. Der alkoholisierte Beschuldigte trat an den Schalter, um dort Bargeld abzuheben. Mit Hinweis auf die Uhrzeit wurde dies jedoch abgelehnt. Daraufhin wurde er aggressiv und bedrohte den Filialleiter mit den Worten, "Ich schlitz dich auf", "Ich steche dir die Augen aus und reiße dir die Leber raus".

Eine 80-jährige Frankfurterin aus der Inheidener Straße fiel am Montag, den 15. November 2021, auf die Masche von Trickbetrügern herein. Dabei büßte die Frau einen Bargeldbetrag in Höhe von 26.000 Euro ein. An diesem Tag erhielt die Geschädigte gegen 15.30 Uhr den Anruf einer angeblichen Oberkommissarin Stein aus dem Frankfurter Polizeipräsidium.

Dreister geht es kaum. Am Samstagmittag (06.11.) gegen 12:00 Uhr haben drei unbekannte Räuber einen blinden Mann in der Fechenheimer Straße überfallen und dessen Umhängetasche mit hochwertigem Inhalt entrissen. Das 53-jährige Opfer war zusammen mit einem Bekannten zu Fuß unterwegs. Plötzlich näherten sich drei unbekannte Männer von hinten, schubsten den 53-Jährigen und entrissen ihm die Tasche.

In der Nacht von Freitag auf Samstag (16.10.) erreichten um kurz nach 3 Uhr mehrere Notrufe die Zentrale Leistelle der Berufsfeuerwehr Frankfurt a.M. Gemeldet wurde ein Feuer in einer Wohnung in der Straße In den Röthen im Stadtteil Bornheim. Es erfolgte die unmittelbare Alarmierung entsprechender feuerwehrtechnischer und rettungsdienstlicher Einheiten von den Feuer- und Rettungswachen 1, 11 und 40 an die betreffende Einsatzstelle.

Das Sicherheitsmobil des Ordnungsamtes kommt gleich an zwei Tagen nach Bornheim. Zu finden sind die Stadtpolizisten am Mittwoch, 13. Oktober, von 16 bis 18 Uhr, auf dem Wochenmarkt in der Berger Straße und am Donnerstag, 14. Oktober, von 10 bis 12 Uhr, auf dem Vorplatz des Günthersburgparks.

Am Dienstagmorgen (28. September 2021) reanimierten ein 26-jähriger Frankfurter und ein 34-jähriger Polizeioberkommissar des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main geistesgegenwärtig einen 67 Jahre alten Mann und retteten diesem damit das Leben.

Am Freitagabend (10. September 2021) forderte eine mehrköpfige Personengruppe Bargeld von einem Jugendlichen im Günthersburgpark und prügelte anschließend auf diesen ein. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen vor Ort wurden zwei weitere Angriffe auf Jugendliche bekannt.

Montagmittag (06. September 2021) kam es in Bornheim zu einem skurrilen Polizeieinsatz. Entsprechend seiner eigenen Ankündigung, tauchte dort in den Mittagsstunden ein komplett nackter Mann auf. Bereits am frühen Morgen erhielt die Polizei am Montag einen Anruf. In diesem kündigte ein Mann an, sich um 14:00 Uhr nackt am Uhrtürmchen in Bornheim einfinden zu wollen.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro