Eine Streife des 14. Polizeireviers hat am gestrigen Montag, den 16. Mai 2022, einen 15 Jahre alten Jugendlichen in Heddernheim festgenommen. Bei seiner Durchsuchung sowie in seinem Zuhause stießen die Beamten auf Drogen.

Am Mittwoch, den 29. Dezember 2021, gegen 20.00 Uhr, machte ein 25-jähriger Frankfurter in der Straße "Im Heidenfeld" im Stadtteil Heddernheim einen Passanten auf sich aufmerksam und bat um ärztliche Hilfe. Noch bevor der Rettungsdienst eintraf, brach der Mann zusammen. Wie sich dann herausstellte, wies der 25-Jährige eine blutende Wunde im Oberkörperbereich auf.

In der Nacht vom 15.10.2021, 21 Uhr zum 16.10.2021, 8 Uhr 30 ist im Zuge der Beseitigung von Schäden die nächtliche Sperrung der Ausfahrt Heddernheim (Fahrtrichtung Bad Homburg) erforderlich. Es erfolgt eine Umleitung via U 1 zur Anschlussstelle Nieder-Eschbach. 

Dienstagabend (05.10.2021) eskalierte zwischen zwei Männern ein Streit, so dass die Polizei einschreiten musste. Gegen 19.30 Uhr fuhr eine Polizeistreife aufgrund einer gemeldeten Verkehrsbehinderung in die Straße In der Römerstadt. Vor Ort angekommen, staunten die Beamten nicht schlecht. Auf der Straße stand ein 41-jähriger Mann mit einer Waffe in der Hand.

Ein 28-Jähriger hat am Donnerstagabend (09.09.) "In der Römerstadt" einen 80 Jahre alten Mann körperlich angegriffen. Der Senior erhielt unter anderem einen Faustschlag ins Gesicht, stürzte in der Folge und zog sich schwere Verletzungen zu. Der 28-jährige Angreifer, der sich bei seiner Flucht verletzte, konnte während einer Fahndung von einer Polizeistreife festgenommen werden.

Am Sonntag, 4. Juli, kam es zu einem Brand im Kesselhaus des Müllheizkraftwerks in Heddernheim, mutmaßlich ausgelöst durch einen technischen Defekt. Durch ausgetretenes Öl gab es im Umfeld der Brandstelle etwa in der Isolierung einige Brandherde. Als Folge des Brandes kam es zum Austritt von Rauch und Wärme. Dadurch war der Brand weit sichtbar als schwarze Rauchfahne.

Im Kesselhaus des Heizkraftwerks in Frankfurt Heddernheim, wo der regional anfallende Müll durch Verbrennung in Strom und Wärme umgewandelt wird, kam es am Sonntag durch einen technischen Defekt zu einer automatischen Brandmeldung bei der Feuerwehr Frankfurt. Größe und Komplexität der Anlagen in diesem Kraftwerk bedingen, dass ein Großaufgebot von Feuerwehreinsatzkräften gegen 09:00 Uhr alarmiert wurde und nach wenigen Minuten auf dem Kraftwerksgelände vorfuhr.

 Das Bürgeramt erweitert den Bürgerservice im Frankfurter Norden. Am Montag, 14. Juni, eröffnet das Bürgeramt im Nordwestzentrum nach grundhaften Sanierungs- und Modernisierungsmaßahmen. Damit präsentiert sich die Anlaufstelle für Meldewesen, Ausweisangelegenheiten und viele andere Dienstleistungen nicht nur optisch und technisch völlig neu.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro