Sollte die Eintracht am Donnerstag, 19. Mai, ihren Titelerfolg am Römerberg mit den Fans feiern, ist davon auszugehen, dass sehr viele Menschen in der Innenstadt unterwegs sind. Aus Sicherheitsgründen widerruft deshalb das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) zeitweise die Erlaubnis, auf öffentlicher Fläche Außengastronomie zu betreiben oder Waren auszulegen. Davon betroffen ist die mögliche Feierzone rund um den Römerberg.

Am gestrigen Morgen ist ein 40-jähriger Mann tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Die Kriminalpolizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Am Montag, den 25. April 2022, gegen 21.05 Uhr, traf ein 18-jähriger Geschädigter in der Töngesgasse auf vier Täter, die ihn festhielten und schlugen. Sie bedrohten ihn mit einem Klappmesser, besprühten ihn mit Pfefferspray und raubten ihm die Kopfhörer der Marke Apple AirPods. Danach flüchteten die Täter in Richtung der C-Ebene der Konstablerwache.

In der Nacht von Montag auf Dienstag (5. April 2022) stieg ein unbekannter Mann in einen geparkten LKW in der Frankfurter Innenstadt ein und fuhr mit diesem los, währenddessen Fahrer in einer Kabine im Fahrzeuginnenraum schlief. Nach Zusammenstößen mit einem Radfahrer und einem Laternenmast flüchtete der Unbekannte zu Fuß. Die Frankfurter Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Gestern Abend (05. April 2022) kam es in einem Parkhaus in der Konrad-Adenauer-Straße zu einer räuberischen Erpressung, bei der zwei 13- und 14-jährige Geschädigte von einer Gruppe etwa gleichaltriger Mädchen bedroht wurden und ihre Wertsachen an diese übergaben.

Am Montagabend (04. April 2022) kam es gegen 20.15 Uhr zu einem Raub in der B-Ebene der Konstablerwache. Die beiden 14-jährigen weiblichen Jugendlichen waren auf dem Weg zur S-Bahn, als sie von einer dreiköpfigen Mädchengruppe angesprochen, und aufgefordert wurden, Geld auszuhändigen.

Am Freitagnachmittag um 14:20 Uhr kam es im Bereich der Stephanstraße/Brönnerstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin verletzt und ein Restaurant stark beschädigt wurde. Mutmaßliche Ursache war ein medizinischer Notfall des unfallverursachenden Pkw-Fahrers.

Ein 20-jähriger Geschädigter zeigte bei der Polizei an, dass er am Dienstag, den 22. März 2022, gegen 14.50 Uhr, auf dem Eisernen Steg auf einen Unbekannten getroffen sei, der ihn bat, ein Bild von ihm zu machen. Bei der Rückgabe des Smartphones drängte sich der Tatverdächtige in auffälliger Weise an den Geschädigten heran.

Ein 32-jähriger Mann hielt sich am Montag, den 21. März 2022, gegen 13:30 Uhr, in der Frankfurter Innenstadt an der Hauptwache auf.

Nach der Fahrscheinkontrolle in einer S-Bahn der Linie 8 kam es an der S-Bahnstation Konstablerwache zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 25-jährigen Mann aus Hanau und Kontrolleuren der Deutschen Bahn AG.

Am Sonntagmorgen, den 13. März 2022, kam es in einem Tanzlokal in der Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der ein 38-jähriger Mann verletzt wurde. Polizeibeamte nahmen einen der mutmaßlichen Täter, einen 34-Jährigen, fest.

Am Dienstag, den 15. März 2022, gegen 20.30 Uhr, wollte eine 42-jährige Frau an der Ecke Fahrgasse/Braubachstraße in ein Taxi einsteigen. Als sie noch im Begriff war, ihr zwei Monate altes Kind in einen Kindersitz zu setzen, fuhr der 50-jährige Taxifahrer plötzlich los.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro