In den Morgenstunden des 23. März 2022, gegen 03:00 Uhr, wurde die Hausbesitzerin eines Einfamilienhauses in der Homburger Landstraße durch das Bellen ihres Hundes geweckt. In der Küche bemerkte sie, ein geöffnetes Fenster und mehrere durchwühlte Schränke. Durch das geöffnete Fenster sah sie eine männliche Person in ihrem Auto, woraufhin sie den Notruf verständigte.

Im Frankfurter Norden fehlt es in den Jahreszeiten Herbst, Winter und Frühjahr an geeigneten Wasserflächen zum Schwimmen. Aufgrund des hohen Bedarfes und der aktuellen Diskussionen über zusätzliche Wasserflächen kam daher die Idee auf, im vorhandenen Freibad Nieder-Eschbach eine Traglufthalle zu installieren. Das Bad könnte damit in Anlehnung an das erfolgreiche Projekt der Traglufthalle Hausen ganzjährig genutzt werden.

Der Raum als dritter Pädagoge – dieses Prinzip gilt in Schulen, aber auch in der Jugendarbeit. Im Jugendhaus am Bügel schwächelte der Lern- und Lebensort in den letzten Jahren. Das Freigelände war kaum noch nutzbar. Das soll sich in den kommenden Monaten ändern. Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) gab am Montag, 9. August, den Startschuss für die lang ersehnte Umgestaltung des Geländes.

Im Vorbeifahren fasst ein unbekannter Mann einer jungen Frau am Montagabend (14.06.) ans Gesäß und gibt im Nachgang sogar zu, dass er es absichtlich getan hat. Die 19-jährige Frau war in einem Feldweg in der Nähe eines großen Einrichtungshauses spazieren. Sie hörte dabei laute Musik über ihre Kopfhörer. Plötzlich kam von hinten ein unbekannter Jugendlicher bzw. junger Mann auf einem E-Scooter an sie herangefahren und fasste ihr an das Gesäß.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro