Der 32-jährige Geschädigte hatte am Sonntag, den 17. April 2022, gegen 14.30 Uhr, sein Fahrrad für einen kurzen Moment unverschlossen im Hinterhof eines Anwesens in der Melemstraße abgestellt. Diesen Umstand nutzten zwei zunächst unbekannte Männer, nahmen das Rad an sich und schoben es in Richtung Frauensteinstraße/Schlosserstraße. Der Geschädigte, der den Diebstahl bemerkt hatte, nahm mit seinem Pkw die Verfolgung der beiden Diebe auf und verständigte zeitgleich die Polizei.

Am gestrigen Nachmittag (24. März 2022) erhielt ein 91-jähriger Frankfurter im Nordend einen Schockanruf und übergab in der Folge mehrere Zehntausend Euro an eine unbekannte Frau. Die Frankfurter Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Am Mittwoch, den 23. März 2022, gegen 21.00 Uhr, meldete sich eine 22-jährige Frau telefonische beim 12. Polizeirevier und gab an, gegen 19.45 Uhr, von einem Unbekannten genötigt worden zu sein, Geld herauszugeben. Zu dem genannten Zeitpunkt befand sich die Frau in der U-Bahn der Linie 2 in Fahrtrichtung Gonzenheim.

Gestern Vormittag (14. März 2022) ereignete sich im Nordend ein Wohnungsbrand. Glücklicherweise kam keiner der Bewohner zu Schaden.

Am vergangenen Sonntagnachmittag (20. Februar 2022) um 16:30 Uhr sind zwei Fahrradfahrer an der Ecke Burgstraße/Höhenstraße zusammengestoßen. Eine 51-Jährige Radfahrerin wurde schwer verletzt, der Unfallgegner flüchtete. Die 51-Jährige war zuvor auf dem Radweg der Burgstraße in Richtung Höhenstraße unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein unbekannter Mann auf dem Radweg der Höhenstraße entgegengesetzt der erlaubten Fahrtrichtung.

Am Montagnachmittag (14. Februar 2022) nahm die Frankfurter Polizei einen 46 Jahre alten Mann fest, der aus einem Kellerabteil im Nordend lautstark um Hilfe rief.

Ein bislang unbekannter Täter betrat am Sonntag, den 13. Februar 2022, gegen 19.45 Uhr, ein Wettgeschäft in der Eschersheimer Landstraße. Mit einem Messer bedrohte er den 26-jährigen Angestellten und forderte die Herausgabe der Barschaft. Das Geld musste der Geschädigte in eine vom Täter mitgeführte Sporttasche der Marke "FILA" packen. Danach wurde der 26-Jährige zur Toilette dirigiert und dort mit Kabelbindern gefesselt.

Demokratieförderung ist ein Schwerpunktthema von Oberbürgermeister Peter Feldmann, insbesondere da die Nationalversammlung in der Paulskirche sich im kommenden Jahr zum 175. Mal jährt. Auch der Verein beramí berufliche Integration hat aktuell einen besonderen Fokus auf das Thema gelegt. Grund genug für einen Austausch. Daher traf Feldmann am Montag, 31. Januar, die beiden Geschäftsführerinnen Irina Lagutova und Andrea Ulrich in den Räumlichkeiten von beramí im Frankfurter Nordend.

Ein 14-jähriger Frankfurter war am Montag, den 27. Dezember 2021, gegen 19.30 Uhr, unterwegs durch den Günthersburgpark, von der Weidenbornstraße aus kommend. Dort wurde er von vier ihm unbekannten Jugendlichen angesprochen, die die Herausgabe seiner AirPods verlangten. Als der Jugendliche jedoch nicht auf die massiven Drohungen einging, schlugen sie ihm ins Gesicht und entwendeten neben den AirPods noch dessen Smartphone.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro