Standzeit der Pavillonanlage am Günthersburgpark verlängert

Nordend
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Ortsbeirat 3 stimmt einer verlängerten Standzeit der Pavillonanlage am Günthersburgpark und damit einer längeren Nutzung durch den kommunalen Eigenbetrieb Kita Frankfurt zu.

Mit dieser Zustimmung ist es möglich, dass das Kinderzentrum in der Rendeler Straße in die schon bestehende Pavillonanlage ausgelagert werden kann. Auch das Kinderzentrum Burgstraße, das aktuell schon die Räumlichkeiten nutzt, kann dort weiterhin für ein Jahr bestehen bleiben. Sylvia Weber, Dezernentin für Bildung, Immobilien und Neues Bauen, sagt dazu: „Ich möchte mich ausdrücklich bei den Vertreterinnen und Vertretern des Ortsbeirates und bei Stadträtin Rosemarie Heilig bedanken. Durch ihre Zustimmung und das Entgegenkommen ist es möglich, dass dem Elternwunsch entsprochen werden kann. Und auch den Eltern möchte ich meinen Dank für ihr Engagement aussprechen. Ich freue mich wirklich sehr, dass wir hier zusammen eine gute Lösung im Sinne der Kinder gefunden haben.“

Zur Durchführung von Sanierungsarbeiten des Kinderzentrums Rendeler Straße ist eine Auslagerung der Einrichtung erforderlich. Nach langer Suche nach einem geeigneten Standort sollte das Kinderzentrum in eine Containeranlage neben die derzeit leer stehende Friedrich-Stolze-Schule ausgelagert werden. Dies wurde von den Eltern abgelehnt. Eine Nutzung der Anlage am Günthersburgpark war ursprünglich nicht möglich, da die bereits beschlossene Parkerweiterung zeitnah umgesetzt werden sollte. Der Abbau der Anlage war für den Sommer 2022 geplant. Nun kann die Standzeit um ein Jahr verlängert werden.

Zur Zukunft des Kinderzentrums Burgstraße wird Kita Frankfurt zeitnah den Austausch mit den betreffenden Eltern suchen. Jetzt kann die Einrichtung im Rahmen der verlängerten Nutzung der Pavillonanlage an ihrem derzeitigen Standort verbleiben.

„Bedanken möchte ich mich auch bei dem Eigenbetrieb Kita Frankfurt, der hier stets kompetent und konstruktiv gearbeitet hat und die bestehenden Auslagerungspläne anpasst. Wir werden die verlängerte Standzeit bestmöglich und effizient nutzen. Kita Frankfurt wird sowohl die Eltern des Kinderzentrums Rendeler Straße wie auch des Kinderzentrums Burgstraße zeitnah über die weiteren Schritte informieren und in den Austausch gehen“, sagt Weber abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro