Neugestaltung der Eingangsbereiche am Friedhof Westhausen

Praunheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit einigen Jahren gestaltet die Stadt als Teil ihres Friedhofskonzeptes „Friedhof 2020“ markante Eingangsbereiche auf verschiedenen Friedhöfen neu.

Größte Einzelmaßnahmen waren dabei der Friedhof Bockenheim und am Hauptfriedhof der Zugang über die Friedberger Landstraße. Mit der Konzepterweiterung „Friedhof 2030“ beginnt das Grünflächenamt nun von Mitte Juli bis Oktober die Arbeiten zur Umgestaltung und Verschönerung der Eingangsbereiche am Friedhof Westhausen.

Am Eingang Kollwitzstraße wird die bestehende, marode Asphaltfläche abgetragen und durch helles, großformatiges Pflaster ersetzt, das auch für die Nutzung mit Rollatoren und Rollstühlen gut geeignet ist. Durch die Entfernung des bestehenden Gitters entlang des Gehwegs öffnet sich der jetzt noch etwas unscheinbare Friedhofszugang und wird zukünftig besser wahrgenommen. Neue Pflanzbeete gliedern die Platzfläche und erhöhen die Gestaltungsqualität.

Auch am Eingang Heerstraße entsteht durch neue Pflanzbeete und seniorengerechte Sitzbänke eine Fläche, die zum Verweilen und Ausruhen einlädt. Ein neues barrierefreies Drehtor ermöglicht zukünftig den Ausgang auch nach Ende der Öffnungszeit mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rolllator.

Während der Baumaßnahme bleiben die Zugänge zum Friedhof geöffnet. Nach den regulären Öffnungszeiten kann der Friedhof nur über die Ausgänge am Fritz-Schumacher-Weg und an der Kollwitzstraße verlassen werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro