Die 24-jährige Mieterin hatte Kleidung zum Trocknen auf einen Nachtspeicherofen im Schlafzimmer gelegt. Diese fingen schließlich Feuer und es entwickelte sich ein Brand, der glücklicherweise schnell bemerkt und letztlich durch die Feuerwehr gelöscht werden konnte. Die Betreuerin einer KiTa unter der betreffenden Wohnung hatte den Rauch bemerkt.

Sie alarmierte die Feuerwehr und brachte die Kinder ins Freie. Verletzt wurde niemand. Das Feuer hatte lediglich den Nachtspeicherofen sowie die Zimmerwand beschädigt. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen die 24-Jährige.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro