Montagnachmittag (08.11.2021) kam es zwischen einem Fiat Panda und einer U-Bahn der Linie 4 zu einem Verkehrsunfall. Der 53-jährige U-Bahn-Fahrer erlitt einen Schock und ein Fahrgast wurde mutmaßlich leicht verletzt. Gegen 16.30 Uhr war eine 23-jährige Frau mit einem Fiat Panda in der Straße Am Erlenbruch in Fahrtrichtung Borsigallee unterwegs. Auf der Höhe der Flinschstraße beabsichtigte die Frau nach links abzubiegen.

Am Samstag übersah ein 53-jähriger Autofahrer im Stadtteil Riederwald beim Überqueren der U-Bahngleise die herannahende Bahn und kollidierte mit ihr. Der Autofahrer wurde schwer verletzt, zwei weitere Personen leicht. Gegen 13:20 Uhr befuhr der 53-Jährige mit seinem Mercedes die Straße "Am Riederbruch" aus Richtung "Ratsweg" kommend in Richtung "Am Erlenbruch". Mit ihm im Fahrzeug saßen seine Ehefrau sowie der 14-jährige Sohn.

Dienstagabend (07.09.) zwang ein Unbekannter eine U-Bahn in Riederwald zu einer Gefahrenbremsung und flüchtete anschließend. Dabei wurden drei Bahninsassen verletzt. Ein Unbekannter überquerte gegen 19:50 Uhr verbotswidrig die Gleise aus Richtung Am Erlenbruch kommend in Richtung Vatterstraße.

Wegen Arbeiten der Netzdienste Rhein-Main kommt es in der Straße Am Erlenbruch zwischen Schäfflestraße und Rümelinstraße von Dienstag, 10. August, bis Donnerstag, 30. September, zu Fahrspurreduzierungen.

Die Dicke Raupe, eines von 14 Kunstwerken der Komischen Kunst entlang des GrünGürtel-Rundwanderweges, hat endlich wieder ein neues Domizil gefunden. Am Montag, 7. Juni, haben Fachleute vom Grünflächenamt die Raupe auf ihrem neuen Baum im Riederwald platziert. Umweltdezernentin Rosemarie Heilig war dabei.

Am Mittwochmittag (31.03.2021) kam es im Stadtteil Riederwald zu einer exhibitionistischen Handlung. Dem Täter gelang die Flucht. Gegen 12.25 Uhr war eine 72-jährige Frau mit ihrem Fahrrad im Stadtteil Riederwald unterwegs. Im Bereich der Roscherstraße stieg sie von ihrem Rad ab. Von weitem konnte sie einen Mann sehen, welcher im Bereich eines angrenzenden Waldes stand und sich in seine Hose fasste.

Im Riederwald werden in der siebten Kalenderwoche Bäume im Bereich des künftigen Tunnelbetriebsgebäudes zwischen Flinsschtraße und Mergenthaler Straße gefällt. Im Bereich dieser Bäume verläuft künftig die Versorgungstrasse, in der die Leitungen zwischen dem Betriebsgebäude und dem Tunnel verlegt werden. 

Wegen Gleisbauarbeiten der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) wird die Flinschstraße am Sonntag, 31. Januar, sowie am Sonntag, 7. Februar, im Kreuzungsbereich Flinschstraße/Am Erlenbruch für den Fahrverkehr voll gesperrt.

Zum Weltkindertagsfest begrüßte Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) die Teilnehmer des Fests auf dem Abenteuerspielplatz Riederwald im Günthersburgpark. „Das Weltkindertagsfest ist ein wichtiger Bestandteil in unseren Kalendern. Der Tag hilft uns, die Themen Kinderschutz, Kinderpolitik und Kinderrecht wieder stärker ins Bewusstsein zu rücken“, betonte das Stadtoberhaupt.

Bis die neue Lahmeyerbrücke richtig fertiggestellt ist, wird es noch eine Weile dauern. Dessen ungeachtet erfüllt sie schon jetzt ihre Bestimmung: Sie verbindet die Siedlung Riederwald mit der Hanauer Landstraße und sorgt so für eine schnelle Verbindung für den Fuß- und Radverkehr. Verkehrsdezernent Klaus Oesterling hat am Mittwoch, 1. Juli, die offizielle Verkehrsfreigabe erteilt.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro