Mit U-Bahn kollidiert: Pkw-Fahrer schwer verletzt

Riederwald
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag übersah ein 53-jähriger Autofahrer im Stadtteil Riederwald beim Überqueren der U-Bahngleise die herannahende Bahn und kollidierte mit ihr. Der Autofahrer wurde schwer verletzt, zwei weitere Personen leicht. Gegen 13:20 Uhr befuhr der 53-Jährige mit seinem Mercedes die Straße "Am Riederbruch" aus Richtung "Ratsweg" kommend in Richtung "Am Erlenbruch". Mit ihm im Fahrzeug saßen seine Ehefrau sowie der 14-jährige Sohn.

Diesen beabsichtigte man zu einem Fußballspiel auf dem Gelände der "PSD Bank Arena" zu bringen. Zu diesem Zweck bog der Vater nach links von der Straße "Am Riederbruch" ab und wollte die U-Bahngleise überqueren, um auf das dahinterliegende Stadiongelände zu gelangen. Dabei übersah er nach derzeitigem Ermittlungsstand die von hinten in gleicher Fahrtrichtung herannahende U-Bahn der Linie 7 und es kam trotz einer durch den U-Bahnfahrer eingeleiteter Gefahrenbremsung zum Zusammenstoß.

Die U-Bahn schob das Auto dann noch etwa zehn Meter vor sich her, bis beide zum Stehen kamen. Der Familienvater wurde schwer verletzt, seine Frau und der Sohn wurden leicht verletzt. Im Bereich der Unfallörtlichkeit kam es in der Folge für eine Stunde zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro