Eintracht-Fanabteilung: Andreas Mechler folgt auf Stefan Ungänz

Fußball-Nachrichten
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei der Mitgliederversammlung der Fanabteilung in der Wolfgang Steubing Halle am Riederwald ist Andreas Mechler mit einstimmiger Mehrheit zum neuen Abteilungsleiter gewählt worden. Mechler tritt damit die Nachfolge von Stefan Ungänz an. Neu im Abteilungsvorstand sind Claudia Stephan und Dario Minden.

Fanabteilung0609_jk.jpg

Nach den Begrüßungsreden von Präsident Peter Fischer und Axel Hellmann, Vorstandssprecher der Eintracht Frankfurt Fußball AG, folgte die Tagesordnung zunächst mit dem aktuellen Bericht des Abteilungsvorstands. Das stetige Wachstum von Eintracht Frankfurt drückt sich auch in der Mitgliederentwicklung der Fanabteilung aus, die derzeit knapp 71.000 Mitglieder vereint. Mit der heutigen Abteilungsversammlung scheiden Stefan Ungänz (private und berufliche Gründe) und Thomas Schuster (private Gründe) aus dem Abteilungsvorstand aus. Stefan Ungänz war 14 Jahre lang Teil des Vorstands, seit 7 Jahren als Abteilungsleiter aktiv. Bei der Verabschiedung wurde es emotional: „Die Verabschiedung von Stefan Ungänz ist eine schwierige Aufgabe. Wir verlieren das Gesicht der Fanabteilung, das auch im Gesamtverein wichtige Aufgaben übernommen hat“, so der neugewählte Abteilungsleiter Andreas Mechler.

Neues Team und neue Herausforderungen

Gemäß Satzung hat die Nachwahl des Abteilungsleiters für die restliche Amtsperiode stattgefunden. Andreas Mechler saß von 2005 bis 2010 im Aufsichtsrat der Eintracht Frankfurt Fußball AG und ist bereits seit 2011 als Vorstandsmitglied der Fanabteilung aktiv, seit 2012 als stellvertretender Abteilungsleiter. Im Gesamtverein engagiert sich Mechler seit vielen Jahren im Wahlausschuss. Bei den Mitgliedern bedankt er sich für die außerordentlich hohe Zustimmung: „Ich möchte mich ganz herzlich für das Vertrauen der Mitglieder bedanken und die gute Vorarbeit meines Vorgängers weiterführen. Große Herausforderungen warten auf uns, die wir mit dem neuen Team voller Tatendrang bewältigen werden“.

Zu dem neu zusammengesetzten Team gehören neben Frank Dann und Abida Reinhardt nun auch Claudia Stephan und Dario Minden an, die mit ebenso überwältigender Mehrheit in den Abteilungsvorstand gewählt worden sind. Beide engagieren sich seit mehreren Jahren im Nordwestkurve-Rat und sind in der Fanarbeit bestens vernetzt. Eine neue Besetzung, die Peter Fischer, Präsident von Eintracht Frankfurt, ausdrücklich hervorhebt: „Mit der neuen Zusammensetzung im Abteilungsvorstand vereint die Fanabteilung wichtige Kompetenzen. Eine gute Mischung aus Jung und Alt mit erfahrenen Streitern und jungen ‚Wilden‘, die sich einbringen möchten.“

In seiner Antrittsrede betonte Andreas Mechler die Schwierigkeit, den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie aktiv entgegenzutreten. Neben der Gewinnung neuer Mitglieder für die Fanabteilung von Eintracht Frankfurt stehe vor allem das Ziel im Vordergrund, den Stadionbesuch weiterhin attraktiv gestalten zu können. Die Fanabteilung müsse einer möglichen Entfremdung vom Profifußball entschieden entgegentreten und Szenarien für einen sicheren, bezahlbaren und freien Stadionbesuch mitentwickeln. Entwicklungen im Profifußball müssten weiterhin kritisch hinterfragt werden, eine noch engere Vernetzung mit überregionalen Faninitiativen werde auch durch die neue Zusammensetzung des Vorstands stärker in den Vordergrund gerückt.

Die nächste reguläre Neuwahl des Abteilungsvorstands findet nach Ende der aktuellen Wahlperiode bei der Abteilungsversammlung 2023 statt.

Foto: Der neu gewählte Vorstand der Fanabteilung v.l.: Frank Dann, Claudia Stephan, Andreas Mechler, Abida Reinhardt und Dario Minden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro