Am 23. Juli wurden zwei Mitarbeiter des VGF-Ordnungsdienstes Zeugen eines Messerangriffs in der Frankfurter Innenstadt.

Das Sicherheitsmobil des Ordnungsamtes kommt nach Zeilsheim und Bornheim.

Am Montag (01. August 2022) in der Zeit von 15:00 Uhr bis 23:00 Uhr führte das 12. Polizeirevier in den Stadtteilen Eckenheim und Preungesheim, im Bereich der ÖPNV - Haltestellen, Kontrollen zur Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität durch.

Von Montag, 8. August, ca. 2.00 Uhr, bis Montag, 19. September 2022, ca. 3.00 Uhr, ist der U-Bahn-Betrieb zwischen Ginnheim und Nordwestzentrum unterbrochen. In diesem Zeitraum wird die Station „Römerstadt" barrierefrei umgebaut.

Ein bislang unbekannter Täter sprühte laut jetzigem Ermittlungsstand am Montagabend gegen 18:10 Uhr ohne ersichtlichen Grund in der Haupthalle des Frankfurter Hauptbahnhof mit einem Pfefferspray um sich. Nach der Tat flüchtete der Mann in unbekannte Richtung.

Gleich zweimal musste sich die Bundespolizei am 30. Juli mit alkoholisierten Reisenden am Frankfurter Flughafen auseinandersetzen.

Ein Jahr nach dem Tod von Leichtathletikikone Ilse Bechthold richtet Eintracht Frankfurt am Freitag, den 3. Juni, die erste Auflage des „Ilse Bechthold Gedächtnis Cup“ aus. Zahlreiche Top-Athleten sind vertreten.

Nach fünf Saisons verlässt Max Faber auf eigenen Wunsch die Löwen Frankfurt. Erstmals kam der 1,86 m große Verteidiger zum Ende der Saison 2017/2018 in Frankfurt zum Einsatz. Max und die Löwen hatten das gleiche Ziel, für das sie bis jetzt gemeinsam kämpften – den Schritt zurück in die Erstklassigkeit zu schaffen! Nach der historischen und denkwürdigen Spielzeit 2021/2022, mit dem DEL2-Meistertitel und dem sportlichen Aufstieg, ist dieses große Ziel erreicht, jetzt jedoch trennen sich die Wege.

Am Freitag, 22. April, setzten die Löwen Frankfurt sich im Spitzenspiel gegen Ravensburg mit 1:2 durch, machten die Sensation perfekt – Meistertitel in der zweiten Eishockey-Liga, Ticket für den Aufstieg gelöst. Eine Leistung, der jetzt die Stadt Frankfurt Respekt zollte. Am Mittwoch, 27. April, hat Oberbürgermeister Peter Feldmann die Meister-Mannschaft und ihre Macher in den Römer eingeladen. Auf dem Programm: eine Feierstunde im Kaisersaal, ein Festbankett in den Römerhallen – und, das Wichtigste, die Meister-Party.

Mit einer beeindruckenden Bilanz von sieben Siegen sowie keinem einzigen abgegebenen Durchgangspunkt und dazu einem neuen Ligarekord in der Gesamtpunktzahl im Finale erturnte sich die Trampolinmannschaft von Eintracht Frankfurt den Aufstieg in die Bundesliga.

Die Leichtathletikabteilung von Eintracht Frankfurt eröffnet am kommenden Sonntag, den 1. Mai, den diesjährigen Wettkampfsommer mit der dritten Auflage des „Fly-up and far Meeting“. Mit Weltmeister Niklas Kaul und Vizeweltmeisterin Carolin Schäfer ist das Feld dabei namhaft besetzt.

Sportdezernent Josef bewilligt Zuschuss für Radrennen

Eintracht Frankfurt hat sich die Dienste von Ben-Luca Fisher gesichert. Der 19-Jährige ist in der Defensive flexibel einsetzbar.

Das Mitgliederwachstum bei Eintracht Frankfurt hält auch in der Bundesliga-freien Zeit ungebrochen an. Mit aktuell 110.000 Vereinsmitgliedern hat der Verein binnen kürzester Zeit einen weiteren Meilenstein erreicht.

Ali Özer wird zum Ende dieser Saison seine Tätigkeit als Interimscoach der 1. Mannschaft des FC Germania Enkheim niederlegen und wieder zurück in die Jugendabteilung gehen, wo er die kommende B1-Jugend übernehmen wird. Özer hat viele der jungen Talente in die 1. Mannschaft integriert. Diese erfolgreiche Arbeit gilt es fortzusetzen. Als seinen Nachfolger hat der Vorstand Süleyman Keskin verpflichtet.

„Was für ein Abend, was für eine Party, was für ein Sieg." Bürgermeisterin Nargess Eskandari-Grünberg hat Eintracht Frankfurt zum Sieg der Europa League gratuliert. „Dieses beeindruckende Team hat uns alle, ganz Frankfurt und die Region in Euphorie versetzt." Eskandari-Grünberg, Dezernentin für Diversität, Antidiskriminierung und gesellschaftlichen Zusammenhalt – und seit März Mitglied von Eintracht Frankfurt –, führt den Sieg auf die Mentalität des Teams von Coach Oliver Glasner zurück: „Gesiegt hat das Team mit dem größeren Teamspirit. Wer zusammenhält, der gewinnt."

Im Falle eines Sieges von Eintracht Frankfurt im UEFA Europa League-Endspiel am Mittwoch, 18. Mai, wird sich die Frankfurter Innenstadt am darauffolgenden Donnerstag den ganzen Tag lang fest in Eintracht-Hand befinden. Polizei, Feuerwehr, Eintracht Frankfurt und die Stadtverwaltung rechnen mit über 100.000 Fans, die am Donnerstag, 19. Mai, in die Frankfurter Innenstadt strömen werden, um den Triumph „ihrer Eintracht“ gebührend zu feiern und ihre Pokalhelden am Römerberg hochleben zu lassen.

Mit Dogan Köksal steht der nächste Trainerneuzugang für die Saison 2022/23 fest. Der 32-Jährige, der bereits sieben Jahre am Riederwald aktiv war, übernimmt die U15 der Eintracht.

Nicht nur die Historie der Stadt, ihre Wirtschaftsgeschichte und immer wieder die verhängnisvolle Zeit der NS-Diktatur bieten nach wie vor reichlich Anlass zu Ausstellungen und literarischer Bearbeitung.

Die Freie Kunstakademie Frankfurt, gegründet am 13. Juli 2012, feiert ihr zehnjähriges Jubiläum mit einer Werkschau im Ausstellungsraum „Heussenstamm. Raum für Kunst und Stadt".

Foto: © Zoo Frankfurt

Unterhaltung

Noch mehr Neuigkeiten von den Robbenklippen im Frankfurter Zoo: Nachdem erst vor Kurzem zwei Afrikanische Seebären eingezogen sind, gibt es jetzt in der Anlage nebenan Nachwuchs bei den Seehunden. Die Mutter des kleinen Seehunds, der am 30. Juli zur Welt kam und dessen Geschlecht noch unbekannt ist, ist recht neu im Zoo. Die 16 Jahre alte LILLY kam im Mai bereits trächtig aus dem Zoo von Rostock. Sie ist eine erfahrene Mutter – bereits neun Mal hatte sie Nachwuchs.

Foto: Archäologisches Museum Frankfurt

Ausstellungen

In der Highlight-Führung am Sonntag, 7. August, um 11 Uhr präsentiert Kilian Treitl die Glanzstücke des Archäologischen Museums: Vom Faustkeil aus Bergen-Enkheim über das hallstattzeitliche Prunkgrab aus dem Frankfurter Stadtwald und die Jupitersäulen aus Nida und Umgebung bis hin zum Heiliggrab-Altar aus der Kirche St. Leonhard.

Foto: Rainer Vollweiter, Copyright: Umweltdezernat Stadt Frankfurt am Main

Ausstellungen

Der dritte Wilde Sonntag von Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig führt dieses Jahr auf das Gelände des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums. Das Forschungszentrum in der Georg-Voigt-Straße 14 ist das bislang einzige Gebäude des Architekten Ferdinand Kramer, welches umfangreich und weitgehend originalgetreu saniert wurde. Hierbei wurde nicht nur das bauliche Erbe der 1950er Jahre nachhaltig revitalisiert. Das Forschungszentrum ist auch von einem vielfältigen Garten umgeben, der die Strenge des Gebäudes grün umspielt.

Die Stadtbücherei Frankfurt baut ihre digitalen Bürgerinnen- und Bürgerservices weiter aus. Ab August können sich Leserinnen und Leser ihren Ausweis auf stadtbuecherei.frankfurt.de selbst verlängern und müssen hierzu nicht in die Bibliothek kommen.

Pilze gibt es buchstäblich überall.

Goethe-Universität Frankfurt unterstützt mit ihren digitalen Infrastrukturen und mit Unterstützung studentischer Helferinnen und Helfer die Durchführung von elektronischen Prüfungen.

„Es ist für mich unvorstellbar, dass das Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas‘ mit seiner großen Reichweite und seiner hohen Effizienz, gerade in unserem großstädtischen Raum, nicht mehr durch Bundesmittel finanziert werden soll und damit nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Die Finanzierung von (Nach-)Folgeprojekten soll in den Verantwortungsbereich der Länderverantwortlichen gegeben werden, was aus meiner Sicht mit vielen unsicheren Komponenten verbunden sein wird, zumal nicht sichergestellt werden kann, dass die bisherigen Angebote in ihrer ausdifferenzierten Angebotsvielfalt und der tradierten, hohen Qualität aufrechterhalten werden können.

Ein Unternehmensprofil auf Google ist für die meisten Unternehmen Standard. Das Erste, was potenzielle Kunden sehen, wenn sie einen Google Business Eintrag aufrufen, sind die Bewertungen.

Für Dienstag, 19. Juli, hatten die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) und die Stadt Frankfurt alle Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte zu einem Dialog in den Grüneburgpark eingeladen. Expertinnen und Experten beauftragter Spezialfirmen sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner von VGF und Stadt Frankfurt waren vor Ort und erläuterten Erkundungsarbeiten, die in diesem Jahr im Rahmen einer Machbarkeitsstudie für das Projekt „Verlängerung U4“ stattfinden, und standen für Fragen zur Verfügung. Das Interesse am Austausch rund um die Erkundungsarbeiten war groß.

Danke, dass Du kein Klimagerät nutzt; danke, dass Du die Wäsche auf der Leine trocknest; danke, dass Du mit der Bahn in den Urlaub fährst: In den vergangenen Wochen haben Klimadezernentin Rosemarie Heilig und das Energiereferat über ihre Internetkanäle zwölf praktische Tipps zum Energiesparen gegeben, die auch finanziell etwas bringen. „Die hohen Energiepreise bringen viele Menschen in Bedrängnis“, sagt die Stadträtin. „Aber mit unseren Tipps lassen sich jährlich einige hundert Euro sparen und man tut dabei etwas Gutes fürs Klima.“

In Hessen wurden am Freitag 3.461 neue Coronavirus-Infektionen registriert.

In Hessen wurden am Mittwoch 5.626 neue Coronavirus-Infektionen registriert.

In Hessen wurden am Dienstag 8.101 neue Coronavirus-Fälle gemeldet.

In Hessen wurden am Montag 4.308 neue Coronavirus-Infektionen registriert.

Aufgrund der angespannten Personallage durch einen hohen Krankenstand kommt es zu nächtlichen Einschränkungen im Zugverkehr in Frankfurt.

Aufgrund des Rückbaus einer Stromtrasse durch die Mainova-Tochter Netzdienste Rhein-Main (NRM) bleibt die Main-Neckar-Brücke zwischen dem Gutleutviertel und Niederrad für den Fuß- und Radweg ab Montag, 15. August, gesperrt.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur VORSPRUNG-Redaktion

-> hier klicken

 

Anzeigebannerkreis 290918

Anzeigebannerkreis 290918

Nachrichten aus Frankfurt

Grid List

Zivilfahnder haben am Freitagnachmittag, den 01. Juli 2022, einen 20-jährigen Dieb in der Liebfrauenstraße festgenommen.

Am Donnerstagmittag eskalierte ein Streit zwischen einer 53-jährigen Frankfurterin und einer 51-jährigen Rollstuhlfahrerin aus Mainz im Hauptbahnhof Frankfurt am Main. Die beiden Streitenden wurden durch Beamte der Bundespolizei getrennt und die Täterin vorläufig festgenommen.

Die Hintergründe für den Streit sind derzeit völlig unklar, jedoch schlug die 53-jährige Täterin in dessen Verlauf der geschädigten Rollstuhlfahrerin mehrfach mit der Faust gegen den Oberkörper, gegen die Arme und ins Gesicht. Diese wehrte sich mit mehreren Tritten, woraufhin die Frau aus Frankfurt versuchte, die Geschädigte in dem Rollstuhl vom Bahnsteig ins Gleis, zwischen den Prellbock und dem Zugende eines im Gleis 21 stehenden Zuges, zu schieben. Dies konnte durch das Eingreifen eines unbekannten Zeugen verhindert werden. Die Rollstuhlfahrerin erlitt leichte Verletzungen in Form von Prellungen am Kopf und Schmerzen im Bereich des Oberkörpers und der Oberschenkel, die 53-jährige Täterin blieb unverletzt.

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung im Versuch aufgenommen. In diesem Zusammenhang wird nach dem Zeugen, der bei diesem Vorfall Zivilcourage gezeigt hat, gesucht und gebeten sich unter der Telefonnummer 069/130145 1100 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Ein 28-jähriger Mann versuchte am Freitagabend (22. Juli 2022) in Bergen-Enkheim Beute zu machen, scheiterte jedoch gleich zwei Mal.

Im Zeitraum zwischen Freitag, den 22. April 2022 und Montag, den 25. April 2022, entwendeten bislang unbekannte Täter ein Am Dachsberg, vor dem dortigen Anwesen Nummer 9, aufgestelltes Ortsschild.

Gegen 18:10 Uhr erhielt die Zentrale Leitstelle der Feuerwehr Frankfurt einen Notruf mit dem Hinweis, dass in der Otto-Löwe-Straße im Stadtteil Bockenheim eine Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses brennt. Noch mindestens eine Person soll sich laut Anrufer in der betroffenen Wohnung aufhalten. Aufgrund des Meldebildes wird von der Leitstelle ein Großaufgebot an Einsatzkräften, bestehend aus Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr Hausen, Rettungsdienst und ein Notarzt alarmiert.

Um 20:40 Uhr gestern Abend wurde die Polizei in den Oberen Kalbacher Weg gerufen. Grund war eine 43-jährige Frau, die mit diversen Ausrufen und dem Zeigen des Hitlergrußes auf sich aufmerksam machte.

Am Freitag, den 5. August 2022, gegen 01.55 Uhr, konnten Beamte einer Funkstreife in der Seckbacher Landstraße einen 37-Jährigen wahrnehmen, der dort auf einem Kinderfahrrad unterwegs war.

In der Nacht von Sonntag (31. Juli 2022) auf Montag (01. August 2022) konnte ein 24-Jähriger nach dem Diebstahl eines Pedelecs festgenommen werden.

Unbekannte haben am Samstagabend gegen 22:30 Uhr zwei große Mülltonnen angezündet, die unmittelbar an der Fassade eines Mehrfamilienhauses in der Eckenheimer Landstraße standen.

Am Freitagabend, den 22. Juli 2022, kam es aus bislang ungeklärter Ursache in Eschersheim zu einem Garagenbrand.

Der international besetzte Realisierungswettbewerb für das Hochhausensemble auf dem sogenannten „Millennium Areal“ im Europaviertel ist entschieden.

Bei einem schweren Verkehrsunfall gestern Abend um 18:30 Uhr ist ein vierjähriges Mädchen in der Bürgeler Straße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Am Samstagnachmittag (02. Juli 2022) kam es am Airportring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 78-jährige Frau mit ihrem Pkw von der Fahrbahn abkam, einen Zaun durchbrach und gegen ein abgestelltes Fahrzeug prallte.

Der Frankfurter Polizei und der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main gelang gestern ein Schlag gegen gemeinsam agierende Drogenhändler aus dem Frankfurter Norden. Die Fahnder beschlagnahmten umfangreiches Beweismaterial und nahmen neun Tatverdächtige vorläufig fest.

Am Sonntag, den 10. Juli 2022, in der Zeit von 14.00-18.15 Uhr, fand im Lotte-Specht-Park das "Kinderfest 110" als Präventionsveranstaltung statt. Über den Tag verteilt wurden rund 1.200 Besucher gezählt, in der Spitze bis zu 300 Besucher gleichzeitig, die größtenteils aus den angrenzenden Wohngebieten aber auch darüber hinaus den Einladungen der Schutzleute vor Ort gefolgt sind.

Am Sonntag, den 10. Juli 2022, gegen 16.40 Uhr, bemerkte eine Funkstreife des 14. Polizeirevieres im Bereich Maybachbrücke einen älteren VW Golf mit einem gestohlenen Kasseler Kennzeichen.

Am Donnerstag den 09. Juni 2022 kam es gegen 22:40 Uhr zu einem gemeinschaftlichen Raub eines iPhones am Griesheimer Mainufer. Das Opfer saß in den Abendstunden des 09. Juni 2022 auf einer Bank des Griesheimer Mainufers, Höhe Stroofstraße 16a. Als sich ihm eine laut lärmende Gruppe von sieben bis zehn Jugendlichen näherte, bat er diese ein wenig leiser zu sein.

Am Samstag (23. Juli 2022) bargen Einsatzkräfte der Feuerwehr am Frankfurter Westhafen einen leblosen Mann aus dem Main.

„Es freut mich sehr, dass die Zahl der Betreuungsplätze zum Schuljahresbeginn für die Harheimer Grundschulkinder um zehn Plätze erweitert werden konnte.

Im Zusammenhang mit dem sogenannten "Schockanruf" haben am Dienstag, den 24. Mai 2022, erneut Trickbetrüger zugeschlagen. Dieses Mal täuschten sie eine 91-jährige Seniorin aus dem Stadtteil Hausen.

Am Donnerstagabend (04.08.2022) kam es zu einer Mehrzahl an Bränden in einem Hochhaus "In der Römerstadt".

 Ein 36 Jahre alter Mann hat am gestrigen Abend bei seiner Festnahme Widerstand geleistet. Nachdem zunächst eine Auseinandersetzung gemeldet wurde, bei dem ein Mann verletzt worden sei, begab sich eine Streife auf die Suche nach möglichen Beteiligten.

Am Sonntagnachmittag (31.07.2022) verkauften zwei männliche Personen Betäubungsmittel an eine Frau in der "Katzenpforte".

In der Zeit zwischen Samstag, 09. Juli 2022, 19:00 Uhr und Sonntag, 10. Juli 2022, 09:30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus einem Tiefgaragenkomplex Bordelektronik aus hochwertigen Fahrzeugen im Wert von mindestens 21.000 Euro.

Der Regionalrat Nied und der Vereinsring Nied laden zur kostenlosen Fahrradcodierung auf dem Nieder Stadtteilfest am Samstag, 25. Juni, auf den Schulhof der Niddaschule, Oeserstraße 2, ein.

Am Mittwoch, den 26. Januar 2022, gegen 14.00 Uhr, klingelte das Telefon bei einer 54-jährigen Frankfurterin aus Nieder-Erlenbach. Am anderen Ende der Leitung war eine weinerliche Stimme mit den Worten "Mama, ich habe einen Unfall gebaut!" auszumachen. Noch bevor die schockierte Geschädigte nachfragen konnte, meldete sich eine angebliche Polizeioberkommissarin Klose, die angab, dass ihre Tochter einen Unfall verursacht und dabei einen Radfahrer tödlich verletzt habe.

Mehrere tausend EUR Sachschaden entstanden am Montag, den 18. April 2022, gegen 03.35 Uhr, in der Homburger Landstraße.

Beamte des 10. Polizeireviers haben am gestrigen Montagabend gegen 22:55 Uhr eine 35-jährige männliche Person nach einem Einbruchsdiebstahl in der Jugenheimer Straße festgenommen.

Ein unbekannter Mann hat am Freitag, den 22. Juli 2022, in Niederursel eine Schülergruppe mit einem Messer bedroht.

Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag (19. Juli 2022) einen Pkw in der Günthersburgallee beschädigt.

Bei einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses im Grazer Weg am Samstagmorgen gegen 4:30 Uhr ist ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Am Sonntag, den 17. Juli 2022, konnte gegen 09:20 Uhr nach einer räuberischen Erpressung ein 33-jähriger Mann festgenommen werden.

Am Montagabend (04. April 2022) kam es gegen 23.15 Uhr zu einem Raub auf die Aral-Tankstelle in der Ludwig-Landmann-Straße. Verletzt wurde dabei niemand, die Täter konnten unerkannt flüchten.

Am Sonntag, den 26. Juni 2022, kam es gegen 20:00 Uhr, zu drei Festnahmen nach einem fehlgeschlagenen Drogenhandel.

in mutmaßlicher Heranwachsender belästigte am Mittwochnachmittag (29. Juni 2022) ein 12-jähriges Mädchen, das sich im Kätcheslachpark aufhielt.  Die 12-Jährige befand sich gegen 15:10 Uhr auf dem Heimweg von der Schule, als ihr im Kätcheslachpark, in Höhe eines Spielplatzes, ein Radfahrer entgegenkam, welcher direkt auf sie zusteuerte.

Am Sonntag, den 26. Juni 2022, gegen 10.20 Uhr, befanden sich zwei Frauen im Alter von 27 und 59 Jahren zu Fuß unterwegs über den Johanna-Tesch-Platz. Im Bereich zur Raiffeisenstraße trat ein bislang unbekannter Täter aus einem Gebüsch hervor und zeigte sich den beiden Frauen in schamverletzender Weise. Danach flüchtete der Täter in Richtung des Waldes. Eine sofort durchgeführte Fahndung verlief negativ.

Am Dienstag, den 19. Juli 2022, kam es gegen 12.00 Uhr zu einem Trickdiebstahl in der Niddagaustraße.

Am Freitag, den 8. Juli 2022, gegen 15.25 Uhr, hatte ein 87-Jähriger in der Oppenheimer Straße seinen Wagen bestiegen und wollte gerade losfahren, als eine ihm unbekannte Frau wieder die Wagentür öffnete und ihm eine "Massage" anbot.

In einer Kleingartenanlage im Höchster Weg kam es gestern in der Früh zu einem Brand einer Gartenhütte.

Am Sonntagnachmittag (31. Juli 2022) kam es in einer Kleingartenanlage in Seckbach zu einem Gartenhüttenbrand. Personen wurden nicht verletzt; es entstand ein Sachschaden von ca. 2000 EUR.

Der Regionalrat Sindlingen veranstaltet am Samstag, 7. Mai, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr auf dem Bolzplatz in der Herrmann-Brill-Straße 2-6 eine kostenlose Fahrradcodierung für Bürgerinnen und Bürger. Das Fahrrad wird mit einer speziellen Rahmennummer versehen und ist somit gegen Diebstahl gesichert. Für die Codierung sind der Personalausweis und die Kaufbescheinigung des Fahrrades erforderlich. Dieser kostenlose Service wird durch den ADFC angeboten. Die Annahme der Fahrräder erfolgt in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr.

Am Sonntag, den 17. Juli 2022, kam es gegen 08:20 Uhr zu einem Autoeinbruch in der Overbergstraße.

In der Nacht zum Samstag rastete ein Jugendlicher in einem Wohnheim aus.

Am Sonntagabend (31.07.2022) brach ein 35-jähriger Mann in ein geparktes Fahrzeug in der Straße "Niedenau" ein.

Heute morgen, gegen 03.30 Uhr, wurden Brände aus einem Kleingartengelände in der Lenzenbergstraße gemeldet.