„Der zerstruwwelte Peter“ von und mit Hans-Jürgen Lenhart

Kultur
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum 175. Jubiläum des Erscheinens von Paulinchen in der ersten Buchausgabe tritt der „Der zerstruwwelte Peter“ von und mit Hans-Jürgen Lenhart am Donnerstag, 7.10.2021 um 18 Uhr nStruwwelpeter-Museum, Hinter dem Lämmchen 2-4, in Frankfurt auf.

Peter2309_jk.jpg

Der Abend steht unter dem Motto: "Vom Zapp-Philipp bis zum Nein-Nein-Hein - Neue Struwwelpeter-Geschichten für Erwachsene.

Eintritt: 3,50 € (ohne Museumsbesuch). Für den Besuch benötigen Gäste jeweils einen Negativnachweis (geimpft, genesen oder getestet). Um Reservierungen wird gebeten.

Hans-Jürgen Lenhart, humoristischer Literat aus Frankfurt und bereits zum dritten Mal bei uns zu Gast, hat zusammen mit der renommierten Hanauer Literaturexpertin Ursula Zierlinger und ihren höchst interessanten Hintergrundinformationen den "Struwwelpeter" zerstruwwelt und neu gekämmt. Lenhart fragt zum Beispiel, was vor und auch nach den Geschichten mit den Kindern geschah. Er spürt auch heutige Nervensägen auf. Da wird der Zappel-Philipp zum Zapp-Philipp. Und manche Version der Figuren schlägt auch ins Politische um. Da will der Suppenkaspar zum Beispiel plötzlich nicht mehr die Gesinnungssuppe auslöffeln, die ihm seine Eltern eingebrockt haben. Witzig und geistreich zugleich.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro