Bahnhofsviertel: Mehrere Straftaten bei Verkehrskontrolle festgestellt

Bahnhofsviertel
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntagabend (08. August 2021) richtete das 4. Polizeirevier eine Verkehrskontrollstelle in der Karlstraße ein und führte Fahrzeugkontrollen durch. Gegen 22:20 Uhr hielten die Beamtinnen und Beamten dabei einen Autofahrer an, bei dem gleich mehrere Straftaten festgestellt und ein als gestohlen gemeldetes Auto sichergestellt werden konnten.

Bereits beim Einfahren in die Kontrollörtlichkeit fiel auf, dass der 43-jährige Fahrer motorische Schwierigkeiten aufwies, das Fahrzeug zu steuern. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle händigte der 43-Jährige dann mehrere, auf verschiedene Personen ausgestellte, Dokumente aus. Eine Überprüfung durch die Streifen ergab hierbei, dass nichts davon dem Fahrer selbst gehörte. Sowohl das Fahrzeug als auch der ausgehändigte Führerschein waren als gestohlen gemeldet und auch das übergebene Ausweisdokument auf eine andere Person ausgestellt. Ein durchgeführter Drogenschnelltest fiel zudem noch positiv auf mehrere Betäubungsmittel aus. Die wahre Identität des Fahrers konnte im Anschluss erst durch einen Abgleich seiner Fingerabdrücke auf dem Polizeirevier geklärt werden. Dabei wurde auch ermittelt, dass der 43-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Der gestohlene PKW und Führerschein sowie weitere fremde Dokumente wurden sichergestellt. Der Fahrer selbst wurde nach Durchführung einer Blutentnahme und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro