Wegen privater Kranarbeiten wird der Kreuzungsbereich Leipziger Straße/Kurfürstenstraße von Dienstag, 14. September, bis Freitag, 17. September, für den Fahrverkehr voll gesperrt.

Zwei 13- und 15-Jährige sorgten Mittwochvormittag für einen großen Einsatz an einer Schule in der Pfingstbrunnenstraße in Bockenheim. Sie testeten offenbar ein Tierabwehrspray in einer Sporthalle, das sich anschließend auf dem Schulgelände verteilte. Dabei wurden fünf ihrer Mitschüler verletzt.

Als die Feuerwehr Frankfurt am Samstag gegen 21 Uhr anrückte, stand dichter Rauch über der Senckenberganlage und die Flammen im dem Hof hinter der ehemaligen Universitätskantine loderten gute 10 Meter hoch. Wie sich schnell herausstellte, brannten dort unzählige Pappkisten mit gebrauchten Büchern, sowie Holzteile, die vermutlich zu einer Art Verkaufsstand gehörten.

Von Montag, 19., circa 9.30 Uhr, bis Freitag, 23. Juli, circa 16 Uhr und von Montag, 26., circa 9.30 Uhr, bis Freitag, 30. Juli, circa 16 Uhr wird die Haltestelle Varrentrappstraße stadtauswärts von den Straßenbahnlinien 16 und 17 nicht angefahren, das Ein- und Aussteigen ist hier nicht möglich.

Am Montag, den 5. Juli 2021, gegen 16.30 Uhr, war ein 5-jähriger Junge auf seinem Kinderfahrrad auf der Schloßstraße unterwegs in Richtung der Kurfürstenstraße. Im Kreuzungsbereich zur Adalbertstraße rutschte der Junge vermutlich mit seinem Fuß vom linken Pedal ab und stürzte auf die Straße.

Wegen privater Kranhebearbeiten wird die Ulmenstraße zwischen Bockenheimer Landstraße und Kettenhofweg am Samstag, 10. Juli, für den Fahrverkehr voll gesperrt.

„Ich freue mich sehr, dass die Umsetzung der Jüdischen Akademie mehr und mehr Gestalt annimmt und nun auch das bauliche Startsignal erfolgt. Frankfurt knüpft damit umso mehr an seine historische Bedeutung als geistiges Zentrum jüdischen Lebens im deutschsprachigen Raum Europas an“, sagte Bürgermeister und Kirchendezernent Uwe Becker bei der Enthüllung des Bauschildes als Start der Bauarbeiten der Jüdischen Akademie.

Das Grünflächenamt teilt mit, dass in den kommenden Wochen die nachfolgend aufgeführten Bäume wegen der genannten Mängel und aus Gründen der Verkehrssicherheit dringend gefällt werden müssen.

Am frühen Donnerstagmorgen (17. Juni 2021) ereignete sich in Bockenheim ein Fahrzeugbrand. Durch das Feuer kam es zu Beschädigungen an zwei weiteren Pkw. Erste Ermittlungen deuten auf Brandstiftung hin. Gegen 04:00 Uhr meldete eine Zeugin über den Notruf ein brennendes Fahrzeug in der Franklinstraße.

Das Grünflächenamt teilt mit, dass in den kommenden Wochen aus Gründen der Verkehrssicherheit einige schadhafte Bäume gefällt werden müssen.

Das Frankfurter Feldbahnmuseum kann am heutigen Standort am Rebstock bleiben. Mit der Vergabe eines Erbbaurechts für ein rund 10.000 Quadratmeter großes Grundstück beabsichtigt die Stadt Frankfurt am Main zudem, dem Verein Frankfurter Feldbahnmuseum den Ausbau des Geländes zu ermöglichen. Eine entsprechende Vorlage hat Jan Schneider, Dezernent für Bau und Immobilien, am Freitag, 4. Juni, in den Geschäftsgang gegeben.

Am Samstagmorgen (22.05.21) rammte ein 45-jähriger Frankfurter in Bockenheim insgesamt acht andere Autos sowie das Tor und die Hauswand eines Gebäudes. Die Fahrt endete erst, als das Auto des Unfallfahrers aufgrund der entstandenen Schäden seinen Dienst versagte. Die Polizei prüft nun, ob berauschende Mittel im Spiel waren.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro