Neue Fahrleitungsmasten: U-Bahnen in Eschersheimer Landstraße unterbrochen

Dornbusch
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, 4. Oktober 2020, ab 9 Uhr fahren keine U-Bahnen zwischen Eschenheimer Tor und Hügelstraße bzw. Heddernheim.

Beendet wird die Sperrung in der Nacht zum Montag um ca. 0.30 Uhr. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ist im Einsatz. Die Linie U1 verkehrt in zwei Abschnitten: Im 10-Minuten-Takt zwischen Südbahnhof und Eschenheimer Tor – auch als Ersatz für die Linien U2, U3 und U8 – sowie zwischen Hügelstraße und Ginnheim. Die Linien U2 und U8 fahren ebenfalls ab Hügelstraße bis Gonzenheim bzw. Riedberg. Die Linie U3 verkehrt zwischen Heddernheim und Oberursel Hohemark.

SEV mit Bussen
Busse starten als Schienenersatzverkehr an der Hügelstraße, fahren von dort zum Eschenheimer Tor und zurück über die Hügelstraße zum Lindenbaum. Die Ersatzhaltestellen befinden sich in der Nähe der U-Bahn-Stationen. In den SEV-Bussen ist kein Fahrkartenverkauf möglich. Die Fahrgäste werden gebeten, ihre Fahrkarte an der nächsten Umsteigestation zu kaufen.

RMV-Fahrplanauskunft ist aktuell
Über die RMV-App und auf www.rmv-frankfurt.de können sich Fahrgäste über die Fahrpläne und ihre neuen Verbindungen informieren. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am RMV-Servicetelefon 069 24 24 80 24 sind rund um die Uhr erreichbar und beraten gerne.

Was wird gemacht?
Sowohl im Bereich Dornbusch als auch an der Hügelstraße werden Fahrleistungsmasten ausgetauscht bzw. neu aufgestellt. Parallel finden auf Höhe des Marbachwegs Gleisbauarbeiten statt, hier soll in einem nächsten Schritt ein Fußgängerüberweg entstehen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro