Frankfurter Berg: Bedrohung mit Schusswaffe und Messer

Frankfurter Berg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag, den 23. Oktober 2020, gegen 21.10 Uhr, befand sich eine Gruppe Jugendlicher im Berkersheimer Weg, in Höhe der Hausnummer 104. Plötzlich fuhr ein Pkw der Marke Audi vor, in dem sich zwei Personen befanden. Der Fahrer bedrohte die Jugendlichen mit einer Schusswaffe, der Beifahrer hielt ein Messer in Händen. Dabei wurden die Jugendlichen aufgefordert, in den Wagen einzusteigen, ansonsten man sie "abstechen" würde.

Nachdem die jungen Leute der Aufforderung nicht nachgekommen waren, wendete das Fahrzeug. Die Insassen riefen "war nur Spaß" und fuhren davon. Durch die Geschädigten wurde umgehend die Polizei verständigt.

Diese konnte dann feststellen, dass das besagte Fahrzeug in Preungesheim, in der Nähe der Halteranschrift, geparkt stand. In der Wohnung konnte der beschuldigte Fahrer, ein 20-Jähriger, angetroffen und festgenommen werden.

Die Waffe (Soft-Air) konnte im Fahrzeug aufgefunden und sichergestellt werden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen und Fertigung einer Anzeige wegen Nötigung und Bedrohung wurde der 20-Jährige wieder entlassen. Die Ermittlungen hinsichtlich des Beifahrers dauern an.

Gefällt Ihnen
FRANKFURTER.online?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro