Auf dem rund 100 Meter langen Abschnitt wird die beschädigte Fahrbahndecke abgefräst und neu aufgefahren. „Darüber hinaus tauschen wir Kanaldeckel und Schieber aus. Das Regenwasser wird über eine neu angelegte Mittelrinne abgeleitet“, erklärt die Leiterin des ASE, Michaela Kraft.

Der Einbau der Fahrbahndecke bildet den Abschluss der Maßnahme. Die Absperrungen werden danach noch 24 Stunden aufrechterhalten, so dass der Asphalt abkühlen kann. Die Kosten liegen bei rund 35.000 Euro.

Daher wird der Ginsterweg zwischen Schlehenweg und Holunderweg von Montag, 2. November, bis Freitag, 6. November, für den Fahrverkehr voll gesperrt. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich unter https://mainziel.de/ im Internet.

Gefällt Ihnen
FRANKFURTER.online?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro