Heddernheim: 80-Jähriger angegriffen und schwer verletzt

Heddernheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein 28-Jähriger hat am Donnerstagabend (09.09.) "In der Römerstadt" einen 80 Jahre alten Mann körperlich angegriffen. Der Senior erhielt unter anderem einen Faustschlag ins Gesicht, stürzte in der Folge und zog sich schwere Verletzungen zu. Der 28-jährige Angreifer, der sich bei seiner Flucht verletzte, konnte während einer Fahndung von einer Polizeistreife festgenommen werden.

Ein 80 Jahre alter Mann befand sich auf dem Weg zu einer Moschee, als dieser gegen 19.40 Uhr die Straße "In der Römerstadt" überquerte. In Höhe der Bushaltestelle "Hadrianstraße" erschien plötzlich der spätere Beschuldigte, stellte sich vor den Senior und schrie diesen mit den Worten "was willst du" an. Unmittelbar danach gab ihm der 28-jährige Mann einen Faustschlag ins Gesicht und stieß ihn darüber hinaus vor die Brust. In der Folge stürzte der 80-Jährige auf eine Bordsteinkante der Bushaltestelle und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der 28-Jährige flüchtete im Anschluss der Tat in Richtung der U-Bahnhaltestelle "Römerstadt". Im Rahmen einer Fahndung gelang es Beamten, den Beschuldigten an der Haltestelle, an welcher sich dieser offenbar bei einem Treppensturz verletzt hatte, anzutreffen und festzunehmen.

Der 80-jährige Geschädigte kam schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der 28-jährige Beschuldigte, der mutmaßlich an einer psychischen Störung leidet, kam aufgrund seiner Verletzung ebenfalls in eine Klinik.

Die Frankfurter Kriminalpolizei hat nun die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Frankfurter Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069/755-53111 entgegen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro