OB und Integrationsdezernentin besuchen Café Nahal

Innenstadt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus von Montag, 15., bis Sonntag, 28. März, haben Oberbürgermeister Peter Feldmann und Integrationsdezernentin Sylvia Weber das Café Nahal besucht. Der Cafétreff findet einmal im Monat in der Deutsch-Iranischen Beratungsstelle für Frauen und Mädchen statt.

Sylvia_Weber_Peter_Feldmann_Mitarbeiterin_Deutsch_Iranische_Beratungsstelle_Foto_Kammerer.jpg

Er ist Anlaufstelle für frauenliebende und bisexuelle Frauen mit Migrationserfahrung. „Die Frauen, die ins Café Nahal kommen, erfahren oft doppelte Diskriminierung: Wegen ihres Migrationshintergrunds und wegen ihrer sexuelle Orientierung. Das kann eine schwere Belastung sein, daher bin ich dankbar für die wichtige Arbeit, die die Mitarbeiterinnen hier leisten“, sagt Feldmann. Die internationalen Wochen gegen Rassismus seien ein guter Anlass, auf solche Beratungsangebote aufmerksam zu machen. „Ich hoffe, dass alle Menschen, die Rassismus erfahren, sich Hilfe und Unterstützung suchen und diese auch finden. Nur wenn die Angebote bekannt sind, können sie genutzt werden“, sagte das Stadtoberhaupt.

Integrationsdezernentin Weber zeigte sich beeindruckt von dem Engagement der Mitarbeiterinnen: „Als Stadt haben wir einen Aktionsplan gegen Rassismus und Rechtsextremismus, der aber erst durch die Arbeit in solchen Projekten konkret wird. Das sind Orte, die wir auch zukünftig stärken wollen. Denn es ist auch Ausdruck des humanitären Anspruchs unserer Stadt, die Diskriminierung zugewanderter Frauen aufgrund ihrer Identität oder ihrer Liebe niemals zu tolerieren und Rassismus mit allen zur Verfügung stehenden Mittel zu bekämpfen. Die Frauen, die im Café Nahal Kontakte oder Hilfe suchen, verfügen oft über kaum Netzwerke oder Schutz. Ich kämpfe darum weiterhin für eine rassismusfreies Frankfurt.“

Ziel des generationsübergreifenden Treffangebotes ist es, einen vorurteilsfreien Raum zu schaffen, in dem sich lesbische und bisexuelle Frauen austauschen und vernetzen können. Sie sollen gestärkt werden, ihre sexuelle Orientierung nicht als Problem, sondern als Recht wahrzunehmen.

Weitere Informationen zum Café Nahal finden sich unter: https://www.vielfalt-bewegt-frankfurt.de/de/angebote/cafetreff-nahal

Informationen zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus finden sich unter: https://frankfurt.de/aktuelle-meldung/Meldungen/Hass-und-Diskriminierung

Foto: Integrationsdezernentin Sylvia Weber und Oberbürgermeister Peter Feldmann beim Besuch der Deutsch-Iranischen Beratungsstelle. Foto: Bernd Kammerer

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro