Nieder-Erlenbach: Mann bedroht Polizei mit Küchenbeil

Nieder-Erlenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Gestern Nachmittag (31.10.2020) rief ein Mann, welcher mit einem langen Stock Übungen auf einem Kinderspielplatz durchführte, die Polizei auf den Plan. Dieser bedrohte die Polizeistreife mit einem Küchenbeil. Die Beamten nahmen den Mann daraufhin fest.

Gegen 15.30 Uhr alarmierte ein besorgte Mutter die Polizei. Sie konnte beobachten, wie auf einem Kinderspielplatz in der Straße An den Bergen ein Mann "ninja-ähnliche" Übungen mit einem langen Stock durchführte und dabei auf die Zeugin angsteinflößenden wirkte. Als eine Polizeistreife vor Ort eintraf, suchte sie das Gespräch mit dem unbekannten Mann. Dieser drehte sich daraufhin mit dem Rücken zu den Beamten, legte den ca. 140 cm langen Stock zur Seite und drehte sich anschließend wieder um. Nun hielt er einen Küchbeil mit einer Klingenlänge von rund 17 cm vor sich und ging damit auf die Polizisten zu. Diese zogen daraufhin ihre Dienstwaffe und forderten den Tatverdächtigen dazu auf, das Beil zu Boden zu legen. Der Aufforderung kam er nach einem kurzen Zögern nach, so dass die Beamten ihn anschließend festnehmen konnten. Das Küchenbeil stellte die Streife sicher.

Der 56-jährige Mann wurde anschließend in einer psychiatrischen Abteilung einer Klinik untergebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Gefällt Ihnen
FRANKFURTER.online?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro