Die OFB Projektentwicklung (OFB) entwickelt ein nachhaltiges Bürogebäude im Frankfurter Stadtteil Ostend. Das ATREEUM entsteht auf einem rund 5.000 m² großen Grundstück in der Hanauer Landstraße 211. Nach der Fertigstellung im Frühjahr 2024 bietet das Objekt rund 18.000 m² Mietfläche und 219 Tiefgaragenstellplätze.

Am Mittwochmorgen (10.03.) landeten zwei Umweltaktivisten auf dem Dach eines Gebäudes der Europäischen Zentralbank und entrollten ein Transparent. Als sie durch Spezialkräfte der Frankfurter Polizei angesprochen wurden, kamen sie freiwillig herunter. Ein Strafverfahren wurde trotzdem eingeleitet.

Am Samstagnachmittag und Abend (06.03.2021) haben sich bei dem schönen Wetter mehrere hundert Personen im Bereich des Hafenparks aufgehalten. Die Frankfurter Polizei hat gemeinsam mit der Stadtpolizei gleich mehrere Ansammlungen aufgelöst.

Die SPD Frankfurt setzt sich dafür ein, dass die Sportanlagen im Hafenpark im Frankfurter Ostend auch in der Winterzeit länger nutzbar gemacht werden.

Planungsdezernent Mike Josef hat am Dienstag, 26. Januar, gemeinsam mit dem Projektentwickler Heinz-Günter Lang von Lang & Cie. bei einem Pressetermin vor Ort die Entwicklung des früheren Mercedes-Benz-Areals im Ostend vorgestellt: Auf dem Areal nördlich der Hanauer Landstraße, zwischen Launhardtstraße und Ferdinand-Happ-Straße, ist gegenwärtig das Projekt „Oststern“ im Entstehen.

Ein falscher Flugzeugkapitän hat am Samstag, 16. Januar, versucht, einem 26-Jährigen ein falsches Flugticket anzudrehen. Die Polizei konnte einen 54-jährigen Mann festnehmen. Zuvor war ein 26 Jahre alter Mann über ein soziales Netzwerk mit dem späteren Beschuldigten in Kontakt getreten, um von diesem ein Flugticket zu erwerben.

Am frühen Freitagmorgen (15.01.2021) wurde die Feuerwehr Frankfurt gegen 02:40 Uhr zu einem Brand in den Röderbergweg ins Ostend alarmiert. Dort war in einer Wohnung im 2. Obergeschoss eines siebengeschossigen Wohnhauses aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Gegen 8 Uhr 20 gingen am Dienstagvormittag, 01. Dezember, mehrere Notrufe bei der Feuerwehr ein. Gemeldet wurde dicker Qualm auf einem Balkon, in der "Hanauer Landstraße", im Stadtteil "Ostend".

Am Samstag gegen 16 Uhr ereigenet sich im Ostend ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen ihr Leben verloren. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen befuhr ein 38-jähriger Frankfurter mit seinem BMW X6 die Oskar-von-Miller-Straße aus Richtung Sonnemannstraße kommend in Richtung der Obermainanlage.

Das Grünflächenamt teilt mit, dass in den kommenden Wochen ein Götterbaum mit der Baum-Nummer 19 in der Gagernstraße 32/Ecke Bornheimer Landwehr entfernt werden muss.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro