Rödelheim: Versuchtes Tötungsdelikt

Rödelheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Nacht zum Mittwoch endete eine Auseinandersetzung in Rödelheim blutig. Ein Mann wurde mit einem Messer am Hals verletzt. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen noch in der Nacht fest. Gegen 01:00 Uhr gerieten die vier Männer im Alter von 22 -42 Jahren an einem Kiosk in der Radilostraße in Streit.

Dabei bildeten nach derzeitigen Erkenntnissen der 42-Jährige die eine Partei, während die drei jüngeren Männer auf der anderen Seite standen. Die zunächst verbal geführte Auseinandersetzung entwickelte sich dann zu einer körperlichen, in deren Verlauf der 42-Jährige ein Messer zog und seinen 22-jährigen Kontrahenten damit am Hals verletzte. Der 22-Jährige schwebt nicht in Lebensgefahr.

Das Überfallkommando der Frankfurter Polizei nahm den Tatverdächtigen noch in Tatortnähe fest. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Der Vorwurf: Versuchter Totschlag.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro