Verletzt wurde niemand. Das Feuer entstand ersten Erkenntnissen zufolge im Inneren des rund 100 Quadratmeter großen Bungalows. Die Feuerwehr löschte den Brand, jedoch richteten die Flammen einen Sachschaden von geschätzten 30.000 Euro an.

Die Ermittlungen zur Brandursache sind bereits eingeleitet worden. Momentan geht die Kriminalpolizei von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Das ehemals von einem Hundeverein genutzte Haus ist leerstehend, wird jedoch des Öfteren mutmaßlich von Obdachlosen als Übernachtungsmöglichkeit genutzt.

Gefällt Ihnen
FRANKFURTER.online?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro