Bahnhofsviertel: Streifenwagen beschädigt

Polizeimeldungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Nachmittag des Karfreitags (02.04.21) warf ein Mann die Seitenscheibe eines Streifenwagens mit einer Bierflasche ein. Kurz darauf nahm die Polizei einen Tatverdächtigen fest.

Gegen 17:00 Uhr stand der Funkwagen in der Moselstraße, weil die Beamten zur Unterstützung eines Teams von Rettungssanitätern herbeigeeilt waren. Diesen Umstand nutzte zunächst Unbekannter aus, näherte sich dem geparkten Streifenwagen und schmetterte eine Bierflasche gegen das Seitenfenster. Dieses ging dadurch zu Bruch, der Täter entkam zunächst.

Allerdings konnte die Tat durch die Überwachungskamera eines nahegelegenen Kiosks aufgezeichnet werden. Anhand der Bilder des Täters gelang im Rahmen der Fahndung die Festnahme eines 21-jährigen Tatverdächtigen. Dieser befand sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand, so dass ihn die Beamten im Anschluss in einem psychiatrischen Krankenhaus vorstellten, wo er aufgenommen wurde.

Gefällt Ihnen
FRANKFURTER.online?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro