Ein Frankfurter Pärchen (55 und 56 Jahre alt) hatte gegen 10.00 Uhr den Ofen in der Hütte angeworfen, um es später warm zu haben. Nachdem sie kurz Zuhause waren, mussten sie bei ihrer Rückkehr feststellen, dass die Hütte im Vollbrand stand. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer, jedoch beschädigten die Flammen zuvor bereits ein Nachbargrundstück.

Insgesamt ist von einem Schaden von rund 15.000 Euro auszugehen. Die Brandermittler der Frankfurter Kriminalpolizei untersuchen nun das Geschehen.

Gefällt Ihnen
FRANKFURTER.online?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro