Palmengarten macht Lust auf Gartensaison

Unterhaltung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bärenklau und Eisenhut, Hamamelis und Heckenkirsche, Rosen, Lilien, seltene Gehölze, Obstbäume, Stauden und Sukkulenten – der Palmengarten wird am Samstag, 14., und Sonntag, 15. März, zum Marktplatz für Pflanzenraritäten und Orchideen.

grueneboeserpalmen.jpg
grueneboeserpalmen1.jpg

Bei der Grünen Börse bieten Gärtner und Züchter aus ganz Deutschland seltene Gewächse, unter anderem mit speziellen Duft- oder Farbkombinationen, oder ältere, selten gewordene Kultursorten an und beraten über deren Haltung und Pflege. Außerdem zeigen die Auszubildenden des Palmengartens den Besuchern ihre Projekte und beraten sie zu verschiedenen Gartenthemen. An beiden Tagen bietet die Grüne Schule Führungen an. Wer sich für Gartenliteratur interessiert, kann diese an der Galerie am Palmenhaus finden.

In Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Orchideenbetriebe findet während der Grünen Börse die Orchideen-Verkaufsschau statt. Bis heute sind hunderttausende Arten und Sorten von ihnen entstanden, von denen viele auf der Verkaufsschau präsentiert und verkauft werden.

Für die Grüne Börse gelten die regulären Eintrittspreise des Palmengartens, die Teilnahme an Führungen und Aktionen ist inbegriffen. Sie ist am Samstag, 14., und am Sonntag, 15. März, von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Fotos: Palmengarten Frankfurt

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro